SSV Boppard 1920 e.V.

JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler

Find us on facebook!
SSV Boppard 1920 e.V.

facebook

 

Freiwilligendienste
im Sport

 

aktuelle Termine

Samstag, 19.10.2019,
17:00
Uhr
Herren II: SSV Boppard II - SG Ober Kostenz
Samstag, 19.10.2019,
19:00
Uhr
Herren: SSV Boppard - SV Masburg
Sonntag, 27.10.2019,
12:30
Uhr
Herren II: SG Niederburg II - SSV Boppard II
Sonntag, 27.10.2019,
14:45
Uhr
Herren: SG Niederburg - SSV Boppard
Donnerstag, 31.10.2019,
19:30
Uhr
Herren II: SSV Boppard II - SG Unzenberg II

Sponsoren

Hotel Ebertor
Hotel Bellevue Boppard
Sportsbar Winzerkeller
Die Falle
Otto
Fahrschule Thiemann und Esser
Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück
KTO
Fahrschule Schneider
KSK Rhein-Hunsrück
Garda Schuhe
ivy24 - der schnelle Computerservice
Schaab Sanitär
_blank
Max Strickwaren
Rewe-Markt Otto May
Baustoffe Kochhahn
waldreis
Alte Apotheke
sebamed
image001
Intersport Krumholz
Rhein-Hunsrück-Anzeiger

 

Besucherzähler


00282783

Heute:25
Diese Woche:25
Dieser Monat:722

18.10.2018 – 2. Bethesda Masters 2018 – Tolles Werkstätten-Turnier in Boppard

Zum 2. Mal luden die Rheinwerkstatt und der SSV Boppard zum Bethesda-Masters in die Großsporthalle nach Boppard ein.
8 Teams aus Werkstätten für behinderte Menschen waren aus Mainz, Elversberg, Bad Kreuznach, Mayen, Ebernach-Kühr, Meisenheim und Rockenhausen nach Boppard gekommen und boten in 2 Gruppen höchst spannende Partien.
Top-Team des Tages und Gewinner der Champions-Gruppe war das saarländische Team aus Spiesen-Elversberg. In der leicht schwächeren Masters-Gruppe war es die Werkstatt der Lebenshilfe Bad Kreuznach, die alle hinter sich ließ.
An diesem Morgen wurde gejubelt, gemeckert und gehadert, aber niemals geschauspielert! Über das ganze Turnier und durch alle Mannschaften regierte das Fair-Play, beeindruckend in Zeiten von Schwalben und Allüren der Profikicker im TV. Nicht zuletzt sorgte Referee Luigi ‚Collina' Cantoro für die notwendige Ruhe an der Pfeife.
Stiftungs-Geschäftsführer Werner Bleidt ließ es sich nicht nehmen die Pokale an die Mannschaften zu überreichen, musste dies jedoch allein tun, da sich Norbert Neuser, ewiger SSV'ler und Freund des barrierefreien Fußballs, aufgrund eines Zugdefekts verspätete.
Alle Teams waren von dem Tag begeistert und versprachen Ihr Kommen für 2020 zu den nächsten Bethesda-Masters in Boppard.

Gruppenbild

Gruppenbild-2

Boppard im Blick