SSV Boppard 1920 e.V.

JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler

Find us on facebook!
SSV Boppard 1920 e.V.

facebook

 

Freiwilligendienste
im Sport

 

aktuelle Termine

Samstag, 24.08.2019,
17:00
Uhr
Herren II: SSV Boppard II - SV Oberwesel II
Samstag, 24.08.2019,
19:00
Uhr
Herren: SSV Boppard - SSG Lutzerather Höhe
Donnerstag, 29.08.2019,
19:00
Uhr
Benefiz-Spiel der Lotto Elf
Samstag, 31.08.2019,
18:00
Uhr
Herren II: SG Laudert - SSV Boppard II
Sonntag, 01.09.2019,
17:00
Uhr
Herren: TSV Emmelshausen II - SSV Boppard

Sponsoren

_blank
Hotel Ebertor
Alte Apotheke
Rewe-Markt Otto May
Garda Schuhe
Otto
Schaab Sanitär
KSK Rhein-Hunsrück
sebamed
KTO
Fahrschule Thiemann und Esser
Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück
Die Falle
image001
Hotel Bellevue Boppard
Max Strickwaren
ivy24 - der schnelle Computerservice
Fahrschule Schneider
Rhein-Hunsrück-Anzeiger
Intersport Krumholz
Baustoffe Kochhahn
Sportsbar Winzerkeller
waldreis

 

Besucherzähler


00279325

Heute:24
Diese Woche:480
Dieser Monat:1.604

Mitgliederversammlung 2019

(Hier könnt ihr/können Sie die Einladung als pdf-Datei downloaden.)

Liebes Vereinsmitglied des SSV Boppard,
hiermit lade ich Sie/ dich herzlich zur turnusgemäßen Mitgliederversammlung am Donnerstag, 05.09.2019 um 19 Uhr ins Hotel „Rheinlust“ in die Rheinallee ein.

 

Unser Verein benötigt die Mithilfe seiner Mitglieder da sowohl der 1. und 2. Vorsitzende
als auch die Geschäftsführerin und der Kassierer ihre Ämter abgeben wollen. Der scheidende Vorstand hat bereits mit zahlreichen, jedoch nicht mit allen Mitgliedern gesprochen, die sich ein Engagement im neuen Vorstand vorstellen können und bittet alle darum, die bislang erfolgreiche Arbeit kontinuierlich fortzusetzen und in begrenztem Rahmen Verantwortung für sich und andere zu übernehmen. Insbesondere wird der geschäftsführende Vorstand neu besetzt werden müssen.

In diesem Sinne freuen sich der alte und der neue Vorstand des SSV Boppard auf die diesjährige Mitgliederversammlung und das zahlreiche Erscheinen der SSV-Mitglieder.

Bilanz und Ausblick – der SSV Boppard geht in sein 100stes Vereinsjahr –

 

Unsere 1. Herrenmannschaft konnte bislang in der A-Klasse überzeugen und die Saison 2018/19 mit 40 Punkten als Tabellenfünfter erfolgreich abschließen. Froh sind wir darüber, dass diese junge Mannschaft der Trainer Alexander Borchert und Michael Hild nahezu ausschließlich aus eigenen Jugendspielern aufgebaut ist und durch unsere Neuzugänge qualitativ aber auch menschlich sehr bereichert wurde. Für die kommende Saison werden uns einige Neuzugänge weiter verstärken.

 

Die zweite Mannschaft von Michael Hild und Hagen Scholl überzeugte auch in der zweiten Saison in der B-Klasse und wurde mit 50 Punkten Vize-Meister. Die neuen Trainer Markus Hubele und Stefan Flettner arbeiten intensiv an der neuen Saison 2019/2020.

 

Die A-Jugend von Trainer Thomas Küchler spielt bereits im zweiten Jahr in einer neuen Spielgemeinschaft mit der JSG Rhens, Spay und Waldesch. Zahlreiche Unentschieden bescherten unseren Nachwuchsspielern einen unteren Mittelfeldplatz.

 

Die B-Jugend, die ebenfalls in der Spielgemeinschaft unter dem Namen der JSG Spay spielt und von Lucas Kamps trainiert wird, erreichte einen ordentlichen fünften Tabellenplatz. In allen Jugendmannschaften wird sehr gute ehrenamtliche Arbeit geleistet. Besonders bemerkenswert ist das Abschneiden unserer E-Jugend unseres Jugendleiters Lars Wandtke und Torwarttrainer Viktor Heidebrecht, die alle Spiele zu Null gewinnen konnte und mit einem Torverhältnis von 237:0 Toren nun in die Leistungsklasse aufgestiegen ist.

Der Vorstand dankt den Spielern der Mannschaften, den engagierten Trainern und Betreuern für die erfolgreiche Arbeit.

 

Ein besonders herzliches Dankeschön sagen wir den Jugendtrainern der C-Jugend, Walter Icks und Benjamin Krallmann, der D-Jugend, Oliver Kappes und Alex Kramer, den E- Jugendmannschaften von Lars Wandtke, Viktor Heidebrecht, Markus Hubele, der F-Jugend von

 

Marcus Müller und Hannah Hubele, Michael Melzer, Helmut Biller und Lorenz Schneider sowie den Bambinis von Annelie Neuser.
Im Jugendbereich zeichnet sich die engagierte Arbeit unserer Jugendtrainer in der Spielgemeinschaft mit dem VfR Salisso Bad Salzig und dem SC Weiler aus. Von den Bambini bis zur A-Jugend spielen aktuell rund 130 Jungen im Rahmen der Jugendspielgemeinschaft in ihren Mannschaften Fußball. Darüber freuen wir uns sehr.


Der Spielbetrieb der Jugend lebt vom Engagement vieler Betreuer, Eltern und Großeltern. Auch ihnen soll an dieser Stelle herzlich gedankt werden. Die „Alten Herren“ nehmen seit dieser Saison wieder am Spielbetrieb teil und konnten bereits erste Spiele gewinnen. Ein Generationenwechsel unter Einbeziehung der älteren und erfahrenen Spieler ist gelungen. Ein herzliches Dankeschön an Max Hetmann sowie Volker und Gerd Icks.
Auf viele Aktionen blicken wir voller Stolz zurück. Herausragend war die erstmals durchgeführte Mini-WM am 10.06.2018 im Stadion. Diese Veranstaltung, bei der die besten E-Jugendmannschaften des Fußballverbandes Rheinland in Nationalteams gegeneinander antraten, wurde von 1500 Menschen besucht. Ein eigenes Video dieser WM gibt es auf der Homepage des SSV Boppard. Erfolgreich verlief eine Woche später auch der bereits fünfte Friedel-Weinand-Cup 2018 inklusive einem Jugend- sowie einem Betriebsmannschaftenturnier. In den Herbstferien 2018 fand dann der zweite SSV Boppard Stiftung-Bethesda-Cup für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen in der Großsporthalle unter der Leitung von Kurt Nick statt.


Im kommenden Jahr wird der SSV Boppard 1920 e.V. 100 Jahre alt. Dieses Jubiläum wollen wir zum Anlass nehmen, um auf einige Veranstaltungen hinzuweisen, die der alte Vorstand noch ins Auge gefasst hat.
Für das kommende Jahr sind ein Neujahrsempfang, ein Sommerfest sowie die erneute Auflage der Jugend- und Betriebsmannschaftsturniere, des Friedel-Weinand-Cups sowie des
3. SSV Boppard–Stiftung Bethesda Cups für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen geplant.

Alle Termine entnehmen Sie bitte unserer Homepage www.ssv-boppard.de sowie unserer Facebookseite.

 

Als Besonderheit möchten wir noch auf eine neue Vereinshymne aufmerksam machen. Aus der Feder des Bopparder Liedermachers Werner Rüdel und dank musikalischer Unterstützung der berühmten Bopparder Schüddel-Combo entstand ein neuer Vereinssong, der in Kürze auf unserer Internetseite heruntergeladen werden kann.

Abschließend bedanken wir uns bei allen Mitgliedern, Freunden, Förderern, Fans und Sponsoren, den Vorstandsmitgliedern und Schiedsrichtern und allen, die den SSV Boppard nun auch weiterhin bis in sein 100. Vereinsjahr begleiten. Ohne Sie alle wäre diese so wichtig ehrenamtliche Arbeit nicht möglich.

 

Mit sportlichen Grüßen
Niko Neuser
Vorsitzender SSV Boppard

 

Die Einladung könnt ihr/können Sie hier als pdf-Datei downloaden.

20.08.2019 – Lotto Elf kommt nach Boppard – Schnuppertraining mit Wolfgang Kleff u. Dariusz Wosz – Kartenvorverkauf läuft

Wie bereits berichtet spielt am 29.08.2019, 19:00 Uhr die Lotto-Elf Rheinland-Pfalz gegen eine Ü40-Auswahl Rhein-Hunsrück im BOMAG-Stadion in Boppard-Buchenau.
Schirmherr der Benefiz-Veranstaltung ist der rheinland-pfälzische Minister des Innern und für Sport, Roger Lewentz. Fußballlegende Hans–Peter Briegel wird die Lotto-Elf coachen und als Spieler werden u. a. auflaufen: Fußballweltmeister Guido Buchwald, Europameister Stefan Kuntz, die Nationalspieler Stefan Engels und Darius Wosz sowie viele bekannte ehemalige Bundesligaspieler des 1. FC Kaiserslautern, Mainz 05 und 1. FC Köln.
Der Kartenvorverkauf ist bereits angelaufen. Karten zum Preis von 6,00 Euro für Erwachsene und 3,00 Euro für Jugendliche sind in Boppard erhältlich bei: Königliches Weinhaus Richard von Cornwall (Kurfürstliche Burg Boppard), Café Sixties, Soul Café, Hotel Rebstock und Tabak Noll.
Vor dem Spiel findet ab 16:30 Uhr ein Fußball-Schnuppertraining unter der Leitung der Lotto-Spieler Wolfgang Kleff (langjähriger Torwart von Borussia Mönchengladbach sowie Fußball-Weltmeister von 1974) und Dariusz Wosz (Bundesligaspieler u. a. in Bochum und Berlin sowie Nationalspieler für Deutschland). An dem Schnuppertraining können alle Kinder bis 12 Jahre teilnehmen.
Angeboten wird auch ein Cheerleader-Training und Rhythmische Sportgymnastik für Mädchen und Jungen im Alter von 4 – 14 Jahren. Das Cheerleader-Training wird von der Schauspielerin und Moderatorin Nika Krosny-Wosz angeboten. Zu diesen beiden Programmpunkten sind alle Kinder aus Boppard und Umgebung herzlich eingeladen.
Der Anstoß zum Spiel der Lotto-Elf wird von der Bopparder Weinkönigin Florentine ausgeführt. Der Böllerverein Boppard wird das Benefizspiel der Lotto-Elf dahingehend unterstützen, in dem nicht nur der Anpfiff des Spiels sondern auch jedes Tor mit einem Böllerschuss gefeiert wird.
Das Schiedsrichtergespann für das Spiel der Lotto-Elf steht auch bereits fest: Philipp Hower, Waldemar Hafner und Marc Bröder. Die Organisatoren freuen sich besonders darüber, dass der ehemalige Bopparder Schiedsrichter Manfred Kühn als 4. Offizieller tätig sein wird. Manfred Kühn wird zwischen den Auswechselbänken für Ordnung sorgen.

Lotto Elf - Fußball-Legenden spielen für den guten Zweck  Mittel

13.08.2019 – Neue Jahreskarten seit dem 10.08.2019 erhältlich

Die neuen Jahreskarten für die Heimspiele der 1. und 2. Seniorenmannschaft des SSV Boppard sind ab sofort für 35 € erhältlich.
Bestellungen per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder während der Spiele im Stadion Buchenau.                   

Dauerkarten

09.08.2019 – Einladung zum öffentlichen Pressegespräch am 12.08.2019 – nur noch 3 Tage

Benefiz-Veranstaltung der Stiftung Kick for Help mit der Lotto-Stiftung Rheinland-Pfalz und der Lotto-Elf

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

am Donnerstag, den 29.08.2019, 19:00 Uhr spielt die Lotto-Elf Rheinland-Pfalz, die seit 20 Jahren besteht, zugunsten der Stiftung „Kick for Help“ im Stadion Boppard-Buchenau.

Gegner der Lotto-Elf Rheinland-Pfalz wird eine Ü 40 Auswahl aus dem Rhein-Hunsrück-Kreis sein.

Mit den Einnahmen aus dem Spiel der Lotto-Elf sollen Fußballprojekte für sozialbenachteiligte Kinder und Jugendliche unterstützt werden.

Um eine möglichst umfangreiche Vor- und Nachberichterstattung rund um diese Veranstaltung zu gewinnen und damit gemeinsam dem guten Zweck zu dienen, möchten wir Ihnen im Rahmen eines Pressegesprächs die Gelegenheit geben, aus erster Hand tiefer gehende Informationen und Antworten zu erhalten.

Wir würden uns sehr freuen, Sie zu dem öffentlichen Pressegespräch begrüßen zu können:

Montag, 12. August 2019, 15.00 Uhr, Richard von Cornwall, Königliches Weinhaus, Burgplatz 2, 56154 Boppard – unter der Linde, bei schlechtem Wetter im Restaurant.

Geplanter Ablauf:

  1.  Begrüßung Niko Neuser (Vorsitzender SSV Boppard)
  2.  Image-Film über die LOTTO-Elf
  3.  Koordinator der Lotto-Elf: Hermann-Josef Ganser
  4.  Vorstellung der Lotto-Elf: Hans-Peter Briegel (Vize Weltmeister und Europameister)
  5.  Vorstellung „Rhein-Hunsrück-Legenden-Mannschaft“: Gerrie Schoonewille
  6.  Zielsetzung der Stiftung „KICK for HELP”
  7.  Rede und Antwort der Beteiligten und Talkrunde mit Hans – Peter Briegel
  8.  Schlusswort Niko Neuser

Nach Beendigung des Pressegesprächs erfolgt die Eintragung von Hans-Peter Briegel in das Goldene Buch der Stadt Boppard.

Bitte informieren Sie uns, ob Sie an dem Pressegespräch teilnehmen werden.

Mit freundliche Grüßen

 

Norbert Neuser                      Niko Neuser                             Dr. Walter Bersch

Vorsitzender der Stiftung         Vorsitzender des                       Bürgermeister der
„Kick for Help“                          SSV Boppard                            Stadt Boppard

Kick for help

09.08.2019 – SSV Boppard und Stiftung Bethesda – St. Martin, mehr als eine kickende Partnerschaft

Bereits 5 Jahre dauert nun die Kooperation des örtliche Fußballvereins und der Stiftung Bethesda-St. Martin an. Mittlerweile kann man auf das ein oder andere Highlight zurückschauen und hat noch einige Ideen im Köcher!
Angefangen hat alles mit einem Inklusionsmatch im Sommer 2014. Eine Kombination von Sebapharma und Stadt Boppard forderten die Kombimannschaft der Stiftung, wo damalig sogar Geschäftsführer Werner Bleidt mit kickte. Behinderte und nicht-behinderte Menschen spielten gemeinsam in Teams und erste Berührungen entstanden.
Nach und nach kamen dadurch die Klienten der Stiftung mit dem Fußballverein in Kontakt. Großen Anteil am Erfolg der Zusammenarbeit hatten die ‚Alten Herren' des SSV Boppard um Gerd Icks und Manni Hamm. Ihre sorgsame und zugleich offene Art waren ein wesentlicher Baustein zur Integration.
Noch heute ist das selbstverständlich spürbar. Christof Landen, Mitarbeiter der Schreinerei der Rheinwerkstatt, ist über Jahre zum selbstverständlichen Teil der Mannschaft geworden. Vermeintliche Unterschiede verwischten mit den Jahren, heute ist Christof Bestandteil des Vereins.
Zwischendurch wurde dieses Engagement zur Integration durch die Sparda Bank Koblenz, im Rahmen eines Wettbewerbes, mit einer Gratifikation von 7000,-€ wertgeschätzt.
Ein besonderes Highlight gab es für Christof Landen dann auch im September 2018. Darauf aufmerksam geworden, dass er in einer klassischen Fußballmannschaft mit dabei ist, wurde er zu einem Prominentenspiel der Toto-Lotto Elf nach Mülheim Kärlich eingeladen und spielte an der Seite von Guido Buchwald und Co. eine Halbzeit. Neben einem Spieler aus den Koblenzer Rhein- Mosel Werkstatt wurde ihm diese Ehre als einzigem zu Teil. Nico Foroutan, Bopparder Kind und Spieler der Toto-Lotto Elf, lobte im Anschluss des Spiels Christofs präzise und klare Spielart.
Ein weiteres Highlight der Zusammenarbeit der beiden Partner war die Organisation eines Hallenmasters für Mannschaften aus Werkstätten für behinderte Menschen.
Gezielt wurden 2016 Teams in Rheinland-Pfalz und Saarland angeschrieben. Gleich beim ersten Turnier fanden sich 8 Teams vom Mayen über Mainz bis Rockenhausen ein und spielten in 2 Leistungsgruppen ihre Sieger aus.
Der Erfolg des ersten Hallenmasters folgte 2 Jahre später 2018 dann eine Fortsetzung und diesmal konnte mit Elversberg erstmals eine Mannschaft aus dem Saarland begrüßt werden, die dann auch prompt gewann.
Als neuestes Bindeglied agiert nun Luigi Cantoro, Torwarttrainer des SSV Boppard und Sportbeauftragter der Stiftung. Um den Übergang zu den Mannshaften im SSV Boppard zu erleichtern, trainiert er nunmehr mit Interessierten aus der Stiftung einmal wöchentlich unter top Bedingungen auf der Sportanlage in Buchenau. Dank der Zusammenarbeit von Stadt Boppard, SSV und Stiftung konnte dieses ehrgeizige Projekt realisiert werden.
Als nächste Etappe steht im 100-jährigen Jubiläumsjahr des SSV Boppard das 3. Hallenmaster im Herbst 2020 an, um wieder möglichst viele Gästewerkstätten begrüßen zu dürfen.

Bethesda 2019