SSV Boppard 1920 e.V.

JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler

Find us on facebook!
SSV Boppard 1920 e.V.

facebook

 

Freiwilligendienste
im Sport

 

aktuelle Termine

Samstag, 24.11.2018,
18:00
Uhr
Herren II: SSV Boppard II - TuS Ellern
Sonntag, 25.11.2018,
14:30
Uhr
Herren: SG Sargenroth - SSV Boppard
Freitag, 30.11.2018,
19:30
Uhr
Herren: SSV Boppard - SG Niederburg
Sonntag, 02.12.2018,
12:30
Uhr
Herren II: SSV Boppard II - SG Niederburg II

Sponsoren

Max Strickwaren
KSK Rhein-Hunsrück
Garda Schuhe
waldreis
Hotel Ebertor
Otto
Rewe-Markt Otto May
image001
Fahrschule Thiemann und Esser
KTO
Baustoffe Kochhahn
Alte Apotheke
Fahrschule Schneider
Intersport Krumholz
Rhein-Hunsrück-Anzeiger
Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück
Hotel Bellevue Boppard
sebamed
Sportsbar Winzerkeller
ivy24 - der schnelle Computerservice
Die Falle
_blank
Schaab Sanitär

 

Besucherzähler


00265126

Heute:32
Diese Woche:86
Dieser Monat:1.114

Mini WM 2018


10.02.2018 – 1. Sebamed Hallencup des SSV Boppard

Am 04.02.2018 war es dann endlich soweit, die Damen des SSV Boppard erwarteten 11 Teams aus den verschiedensten Regionen (Koblenz, Hunsrück, Offenbach, Köln, Mainz, etc.) und unterschiedlichsten Ligen, über Kreis -, Bezirks -, Verbands - und Regionalliga. Um 10 Uhr morgens begann das Turnier, pünktlich mit der Eröffnungspartie.
Das Turnier wurde in zwei 6er Gruppen gespielt, wobei sich jeweils die ersten Vieren für die Viertelfinalspiele qualifiziert haben. Es stand also ein langer Fußballtag auf dem Programm, wobei jedes Team auf eine Vielzahl von Spielminuten kam.
Wie spannend der 1. Sebamed Hallencup war, zeigte alleine das Finale zwischen den Kickers aus Offenbach und Casa de Espana Köln, welches erst im 7m Schießen ihren Sieger fand.
Da es das erste ausgerichtete Turnier dieser Form unserer Damen war, konnten wir zufrieden sein und haben viel positives Feedback der eingeladenen Teams erhalten. Natürlich lief nicht alles perfekt, aber wir denken das macht auch den Charme eines solchen Turniers aus, die technischen Probleme mit der Musikanlage und der Heizung der Halle waren etwas ärgerlich, aber so ist das nun mal mit der Technik.
Die Großsporthalle in Boppard war stets prall gefüllt und gut besucht. Für die gute Verpflegung bedanken wir uns nochmal in aller Form bei dem REWE Markt Otto May in Boppard.
Die Zuschauer sahen ein äußerst faires Turnier, mit vielen spannenden Begegnungen und tollen Toren. Wir bedanken uns bei allen Teams, Helfern, Sponsoren und besonders bei der Sebamed um Toni Neier für die Unterstützung, ohne Euch wäre das Turnier niemals möglich gewesen.
Wir hoffen natürlich auch im nächsten Jahr auf viele tolle Teams und Zuschauer, wobei wir den Sebamed-Cup als Traditionsturnier etablieren wollen.
Trainer Nico Koch: „Ich bin froh, dass das Turnier reibungslos abgelaufen ist und wir auch Werbung in eigener Sache betreiben konnten. Wir wollten wieder auf den Frauenfußball in Boppard aufmerksam machen und etwas entstehen lassen. Vielleicht können wir so die eine oder andere Spielerin für uns gewinnen. Sportlich hatten wir natürlich einen geschenkten Tag und konnten bei weitem nicht unser Potential aufs Parkett bringen. Dennoch hatten wir alle viel Spaß und konnten viel mitnehmen. Ich konnte viele gute Gespräche führen und tolle Menschen kennenlernen."

Folgende Platzierungen wurden erzielt:
1. Kickers Offenbach
2. Casa de Espana Köln
3. SV Holzbach
4. Rot Weiß Koblenz 2
5. FSV Bretzenheim
6. 1.FFC Montabaur
7. SV Bretzenheim 12
8. FSG Ahrbach
9. VFL Rüdesheim
10. FSG Osterspai
11. SSV Boppard
12. Rot Weiß Koblenz 1

Beste Torfrau: Melani Mustafic (Kickers Offenbach)
Beste Spielerin: Saranda Hajrizi (1.FFC Montabaur)
Beste Torschützin: Laura Rode mit neun Toren (SV Holzbach)

Weitere tolle Fotos findet ihr hier.