SSV Boppard 1920 e.V.

JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler

Find us on facebook!
SSV Boppard 1920 e.V.

facebook

 

Freiwilligendienste
im Sport

 

aktuelle Termine

Sonntag, 19.11.2017,
14:00
Uhr
Herren I: SG Buchholz - SSV Boppard
Sonntag, 19.11.2017,
15:00
Uhr
Herren II: SG Ober Kostenz - SSV Boppard II
Sonntag, 19.11.2017,
17:15
Uhr
Frauen: SSV Boppard - SV Niederwerth
Sonntag, 26.11.2017,
13:00
Uhr
Herren II: SV Oberwesel II - SSV Boppard II
Sonntag, 26.11.2017,
14:45
Uhr
Herren I: TSV Emmelshausen II - SSV Boppard

Sponsoren

Baustoffe Kochhahn
Fahrschule Schneider
KTO
sebamed
Rewe-Markt Otto May
Max Strickwaren
ivy24 - der schnelle Computerservice
Alte Apotheke
Fahrschule Thiemann und Esser
KSK Rhein-Hunsrück
Hotel Ebertor
Intersport Krumholz
Otto
Schaab Sanitär
Hotel Bellevue Boppard
Garda Schuhe
waldreis
Rhein-Hunsrück-Anzeiger
Die Falle
Sportsbar Winzerkeller
Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück

 

Besucherzähler


00239079

Heute:80
Diese Woche:669
Dieser Monat:1.858

04.10.2014 - U11 gewinnt deutlich gegen den Tabellenführer 10:0

Am Dienstag, den 30.09.14 fand im BOMAG-Stadion die Partie der JSG Boppard U11 gegen JSG Biebernheim statt.
Man merkte gleich, dass man aus den Fehlern im letzten Spiel gegen Ehrbachtal-Ney gelernt hatte und von Beginn an mit einem Offensivpressing überraschte. So konnte man innerhalb 124 Sekunden direkt die Führung durch Noah Nickenig erzielen. Anschließend ließ man den Ball und Gegner laufen, sodass das Spiel hauptsächlich in der Gegnerischen Hälfte statt fand. In der 11. Spielminute war es dann Niklas Dühr, der nach einem Geniepass von Christian Lewenz frei vorm Tor stand und dann den Ball gekonnt unterbringen konnte. Bis zur Halbzeit konnte man das Ergebnis durch Christian Lewenz und Max De Roy auf 4:0 erhöhen. Die Euphorie in der Halbzeit war spürbar und man plante die 3 Punkte fest ein. Lediglich der Trainer versuchte die Mannschaft auf dem Boden zu halten und sagte, dass das Spiel noch lang nicht gewonnen war.
Die jungen Kicker ließen sich aber nichts sagen und spielten munter weiter, sodass wieder Noah Nickenig den Anfang machte und das 5:0 erzielte. Eine Positionstreue innerhalb der Mannschaft war nicht mehr vorhanden, was der Mannschaft jedoch nicht schadete und man erzielte weiter Tore. Kurzzeitig hatte man das Spiel so im Griff, dass das Spiel sogar ausschließlich im gegnerischen Strafraum stattfand. Die Verteidigung in der zweiten Hälfte mit Noel Löw, Safak Barak und Luka Schmalkoke, sowie der Torhüter Dominik Lenart langweilten sich fast ausschließlich. Gegenfalls konnte sich die Verteidigung ins Offensivspiel mit aushelfen, so hatte man noch eine größere Überlegenheit. Das Schlusstor wurde in der Schlussminute durch Max De Roy erzielt. Zwischenzeitlich traf Chrisitan Lewenz 3 Mal, sodass man auf ein Schlussresultat von 10:0 kommt.

Das nächste Spiel findet am 03.10.2014 im Rhineland Stadion in Oberwesel gegen Oberwesel II statt, wo man hoffentlich erneut die "Drei Punkte" an sich reißen kann.

Es spielten:
Dominik Lenart, Safak Barak, Max De Roy, Noel Löw, Luka Schmalkoke, Niclas Dühr, Patrick Möller, Christian Lewenz, Philipp Reißfelder, Noah Nickenig
Torschützen: Christian Lewenz (4), Max De Roy (3), Noah Nickenig (2), Niclas Dühr (1)

Bilbeschreibung:

Ohne Ordnung, jedoch mit Spaß zum Erfolg!