SSV Boppard 1920 e.V.

JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler

Find us on facebook!
SSV Boppard 1920 e.V.

facebook

 

Freiwilligendienste
im Sport

 

Sponsoren

_blank
Baustoffe Kochhahn
waldreis
Rhein-Hunsrück-Anzeiger
image001
Die Falle
KTO
Otto
Intersport Krumholz
Rewe-Markt Otto May
KSK Rhein-Hunsrück
Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück
Garda Schuhe
sebamed
Fahrschule Schneider
Hotel Ebertor
Fahrschule Thiemann und Esser
Schaab Sanitär
Hotel Bellevue Boppard
ivy24 - der schnelle Computerservice
Sportsbar Winzerkeller
Alte Apotheke
Max Strickwaren

 

Besucherzähler


00268965

Heute:25
Diese Woche:268
Dieser Monat:692

Mini WM 2018


30.09.2016 - D1 und D2 der JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler erfolgreich im Pokal

Am Montagabend trat die neu formierte Mannschaft um das Trainerteam Icks/de Sousa/Biller im Rheinlandpokal bei der JSG Kannebäcker Höhr-Grenzhausen an. Nach verschlafenem Start kassierte man bereits nach zwei Minuten den ersten Gegentreffer. Die Mannschaft fand nicht ins Spiel und konnte sich kaum Torchancen erarbeiten.
In der zweiten Halbzeit lief es spielerisch wesentlich besser, jedoch gelang es nicht den Ball im gegnerischen Tor zu versenken. Als dann Mitte der zweiten Halbzeit das 2:0 per Foulelfmeter fiel, schien das Spiel schon fast gelaufen. Die Bopparder gaben sich jedoch nicht auf und so gelang Marcel Miller kurz darauf mit einem sehenswerten Alleingang der Anschlusstreffer. Die Jungs kämpften weiter und kurz vor Schluss erzielte Julian Icks das Tor zum 2:2 Ausgleich und gleichzeitigem Endstand.
Beim darauf folgenden Elfmeterschießen konnte Höhr einen Schuss nicht verwandeln, so dass Boppard mit einem 7:6-Sieg in die nächste Runde einzieht.
Bleibt zu hoffen, dass dieser Sieg der Mannschaft, die den jüngsten Altersdurchschnitt in der Bezirksliga hat, neues Selbstvertrauen für die kommenden Meisterschaftsspiele gibt. Seit dem Aufstieg in die Bezirksliga musste das Team bisher vier Niederlagen einstecken, steigerte sich aber von Spiel zu Spiel.

 

Die D2 Jugend spielte ihr Pokalspiel bereits am vergangenen Sonntag gegen die JSG Eifelland II. Die Bopparder Mannschaft war über weite Strecken spielbestimmend und erspielte sich zahlreiche Torchancen.
Es dauerte jedoch bis zwei Minuten kurz vor Spielende, bis Safak Barak den Ball endlich über die gegnerische Torlinie spitzeln konnte und den kämpferisch gut aufgelegten Boppardern den Sieg sicherte.

E1-Finale 2016 klein