SSV Boppard 1920 e.V.

JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler

Find us on facebook!
SSV Boppard 1920 e.V.

facebook

 

Freiwilligendienste
im Sport

 

aktuelle Termine

Samstag, 18.11.2017,
16:30
Uhr
Frauen: SV Niederwerth - SSV Boppard
Sonntag, 19.11.2017,
14:00
Uhr
Herren I: SG Buchholz - SSV Boppard
Sonntag, 19.11.2017,
15:00
Uhr
Herren II: SG Ober Kostenz - SSV Boppard II
Sonntag, 19.11.2017,
17:15
Uhr
Frauen: SSV Boppard - SV Niederwerth
Sonntag, 26.11.2017,
13:00
Uhr
Herren II: SV Oberwesel II - SSV Boppard II

Sponsoren

ivy24 - der schnelle Computerservice
Fahrschule Thiemann und Esser
Fahrschule Schneider
Sportsbar Winzerkeller
Rewe-Markt Otto May
Intersport Krumholz
KSK Rhein-Hunsrück
Alte Apotheke
Die Falle
Max Strickwaren
sebamed
Rhein-Hunsrück-Anzeiger
Baustoffe Kochhahn
Schaab Sanitär
KTO
Hotel Bellevue Boppard
Garda Schuhe
Otto
waldreis
Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück
Hotel Ebertor

 

Besucherzähler


00238939

Heute:43
Diese Woche:529
Dieser Monat:1.718

29.03.2017 – DII-Jugend mit überragendem Start in die Rückrunde

Die DII-Junioren, die von Leonardo de Sousa gecoacht werden, hatten in der Rückrunde bislang 3 Spiele, von denen man alle 3 gewinnen konnte.
Auftaktgegner war am 10.03. die JSG Rheinböllen. Nach einer komfortablen 2:0 Führung geriet der Sieg nach einem zwischenzeitlichen 2:2 dann ins Wanken zu geraten, jedoch blieben die Jungs, angeführt vom starken Kapitän Christian Lewenz, geduldig und man konnte letztendlich 5:2 gewinnen.
Tore: Philipp Reißfelder, Devran Yüzgec, Christian Lewenz jeweils 1x und Noah Nickenig 2x
Die nächste Aufgabe war dann ein Auswärtsspiel bei der JSG Eifelland Müllenbach. Krankheits- und verletzungsbedingt musste man dieses Spiel leider ohne Auswechselspieler antreten. Die Jungs unserer JSG fanden zunächst nur ganz schwer ins Spiel, jedoch war wie IMMER Verlass auf den stark aufgelegten Keeper Dominik Lennart. Jener war es dann auch der 2 der 6 Tore durch lange, präzise Abschläge vorbereitete. Die Jungs hielten die Spielzeit über komplett durch und gaben bis zur letzten Minute alles, weshalb auch dieser Sieg völlig in Ordnung ging (6:2). Ein großes Lob gilt Timon Gras und Marlon Schönwälder, welche durch ihre Abwehrarbeit herausragten.
Tore: Patrick Möller, Jerfi Azitepe je 1x, Christian Lewenz und John Müller je 2x
Zuletzt konnte man im BOMAG-Stadion dann den dritten Sieg aus dem dritten Spiel holen. Diesmal war der Gegner der Tabellenzweite aus Sargenroth. Wieder einmal bewahrte uns Dominik Lennart gleich 2x vor einem frühen Rückstand, ehe sich John ´´Emre´´ Müller ein Herz fasste und mit einem unbeschreiblichen Solo das 1:0 für Philipp Reißfelder vorbereitete. Die Offensiv-Reihe um Max de Roy, Jerfi Azitepe und dem eiskalten Stürmer Noah Nickenig ließen dem Gegner wenig Chancen und so gelang es ihnen die Führung noch in der 1. Halbzeit auf 4:0 auszubauen. Nach dem dann ein wenig die Luft bei dem Tabellenführer raus war, gelang dem Gegner das Treffer zum 4:1, ehe Max de Roy den nächsten Treffer erzielen konnte. Kurz vor Ende der Partie kassierte man zwar noch das 5:2, jedoch sorgten vor allem Devran Yüzgec und Noel Löw wie gewohnt für klasse Abwehrarbeit.
Alles in allem ist der Trainer sehr stolz auf die Entwicklung der Jungs und dementsprechend konnte man nun die Tabellenführung weiter ausbauen
Dabei waren: Dominik Lennart, Max de Roy, Christian Lewenz, Jerfi Azitepe, Philipp Reißfelder, Noah Nickenig, Luca Bonura, Marlon Schönwälder, Noel Löw, Devran Yüzgec, David Plusnich, Patrick Möller, John Müller und Timon Gras

U13 2016 17

13.12.2016 - DII-Jugend startet erfolgreich in die Hallenrunde!

Nach dem letzte Woche schon die Aufwärmrunde auf einem souveränen 2. Platz beendet wurde, ging es am Sonntag dann für die Jungs von Leonardo de Sousa zur Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft.
Zu Beginn des Turniers spielte man gleich gegen die JSG aus Biebern und man ging schon nach 10 Sekunden mit 0:1 in Rückstand, doch die Jungs kamen immer besser ins Spiel, bis Devran Yüzgec sich schließlich ein Herz fasste und den Ausgleich erzielte. Man ließ schließlich hinten nichts mehr zu, jedoch stand im Abschluss noch einige Male das Aluminium im Weg, sodass die Partie auch beim 1:1 blieb.
Im nächsten Spiel ging es gegen den Favoriten vom JFV Rhein Hunsrück. In 15 Minuten Spielzeit ließ man lediglich 4 Torschüsse zu, jedoch fanden zwei davon den Weg durch klasse Kombinationen den Weg ins Tor. Bis 2 Minuten vor Schluss hielten die Rheinstädter gut dagegen und es stand nur 0:1. Dem 0:2 war eine super Kontergelegenheit vorausgegangen, welche jedoch vom Torhüter des JFV gut pariert werden konnte.
Nun hatte U13 Blut geleckt und es ging gegen Sargenroth. Man gewann die Partie mit 4:0 durch Tore von John Müller, Patrick Möller, Jerfi Azitepe und Devran Yüzgec. Das Spiel hätte auch noch deutlich hoher ausfallen können, jedoch hatte man wieder einmal Pech im Abschluss. Durch super Kombinatonen und einer überragenden Leistung des Abwehrchefs Devran Yüzgec war dieser Sieg mehr als berechtigt.
Da Oberwesel leider nicht angetreten ist, hatte man zusätzlich 3 Punkte auf dem Konto eingefahren und war somit schon sicher Zweiter.
Im letzten Spiel gegen Morshausen war dann ein wenig die Luft raus und man verlor leider mit 0:1.
Der Trainer und die Zuschauer waren mit der Leistung mehr als zufrieden und man freut sich schon auf die kommenden Turniere, die am 7. & 8. Januar wieder losgehen.

U13 2016 17

14.10.2016 – D2 - Eine Runde weiter!

Ein tolles Spiel lieferten die Jungs der D2 der JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler ab und konnten sich im Kreispokal im Elfmeterschießen gegen Lokalrivale Oberwesel mit 3:1 durchsetzen.
Vom Punkt trafen: Jonas, Mert und John.
Glückwunsch und weiter so Jungs und Mädels!                                                                               

D2 Kreispokal

02.09.2016 – D2 der JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler startet mit Sieg im Rheinlandpokal

Am Dienstag den 30.08., ging die Saison für unsere D2-Junioren wieder los. Im Rheinlandpokal traf man auf die JSG Nörtershausen/Udenhausen. Da der Gegner schon bekannt war, wusste man, dass es kein leichtes Spiel werden würde. In der ersten Viertelstunde taten sich die Rheinstädter auch sehr schwer und kamen nicht richtig ins Spiel. Durch eine kleine Unachtsamkeit in der Defensive gelang man schließlich folgerichtig mit 0:1 in Rückstand. Dieser Gegentreffer sollte ein Weckruf sein, denn keine 5 Minuten später war es Kapitän Safak Barak der mit einem sehenswerten Fernschuss zum 1:1 ausglich. Nachdem die Jungs nun spielerisch überlegen waren, war es Marcel Miller, der Spieler des Spiels, der mit einem Solo von der Mittellinie den verdienten Führungstreffer erzielte.
Die 2. Halbzeit begann so, wie die 1. aufgehört hatte und zwar mit einer drückenden Überlegenheit der Bopparder. Zunächst verpasste man es durch zahlreiche, klasse herausgespielte Chancen die Führung auf 3:1 auszubauen. Doch jener Marcel Miller war es dann, der wieder einmal seine Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor aufblitzen ließ und somit seinen 2. Treffer markierte.
Im Laufe der Partie vergab man leider weitere Chancen, dennoch kann man allen Spielern und Spielerinnen ein großes Lob aussprechen für eine außerordentlich souveräne Leistung. Besonders erwähnenswert waren jedoch die Leistungen der Abwehrspieler Ali Karabalci und Noel Löw, welche vor allem nach dem Gegentreffer mit gutem Beispiel vorangingen.
Dabei waren: Marlon Schönwälder, Dominik Lenart, Safak Barak, Ali Karabalci, Noel Löw, David Plusnich, Luca Bonura, Lilli Kohl, Lilli Moog, Maike Schladt, Gloria Neiser, Marcel Miller, Patrick Möller und Till Pauly

D2-5139

04.05.2016 - U12 der JSG Boppard siegt verdient mit 2:0 im BOMAG-Stadion

Nach dem die D-Jugend II sein letztes Spiel, trotz guter Leistung, leider in Kastellaun verlor, stand am Dienstag das Nachholspiel aus der Hinrunde auf dem Programm.
Die Gäste hatten zwar in den ersten Minuten viel Ballbesitz gehabt, doch die Abwehr um Philipp Reißfelder, Max de Roy und Safak Barak war von Beginn an hellwach und ließen dem Gegner keine Chance. Es dauerte auch nicht lange bis die Gastgeber sich etwas mehr zutrauten und dann die ein, oder andere Chance kreierten. Unter anderem, nach einem genialen Pass von Kapitän Christian Lewenz auf Adrian Stoffel, der jedoch vor dem Tor scheiterte. Jener Adrian Stoffel war es dann auch, der einige Minuten später, in Zusammenarbeit mit seiner blitzschnellen Sturmpartnerin Lilli Moog, die gegnerische Abwehr so sehr unter Druck setzte, dass die Gastgeber durch ein Eigentor mit 1:0 in Führung gingen.
Die Jungs aus Boppard hatten nun das nötige Selbstbewusstsein um sich immer öfter spielerisch auszuzeichnen. Dementsprechend entwickelten die Gastgeber noch zahlreiche gute Chancen, welche jedoch nicht genutzt werden konnten.
Auch in der 2. Hälfte, nach dem einige Auswechslungen getätigt wurden, zeigten die Rheinstädter ihr Können. Kastellaun machte mehr Druck, somit entstand Platz zum Kontern. Der Spieler des Spiels, Adrian Stoffel, fasste sich schließlich ein Herz und startete einen Sololauf aus der eigenen Hälfte, welchen er dann mit einem platzierten Fernschuss in die Ecke abschloss.
Die Freude war groß, dies nutzten die Gegner aus und kamen anschließend gleich 2x gefährlich vor das Tor, doch die Angreifer fanden beide Male ihren Meister in dem gut aufgelegten Keeper Marlon Schönwälder.
Im Großen und Ganzen ist der Coach Leonardo de Sousa mehr als zufrieden mit der Leistung seiner Truppe: ,,Heute konnten die Zuschauer am Spielfeldrand sehen, was die Jungs eigentlich drauf haben. Wenn sie die nächsten Spiele weiterhin so eine Leidenschaft an den Tag legen wie heute, wird der Altersunterschied auf dem Platz kaum eine Rolle spielen.''
Besonderheit:
Ein riesen Lob gilt den 4 Mädchen aus unserer D-Juniorinnen Mannschaft (Lilli Kohl, Lilli Moog, Maike Schladt und Gloria Neiser), welche z.T. 3 Jahre jünger als ihre Gegenspieler sind und erst seit einigen Wochen bei den Jungs aushelfen. Alle 4 konnten heute zum wiederholten Male mehr als überzeugen.
Dabei waren: Marlon Schönwälder, Philipp Reißfelder, Safak Barak, Max de Roy, Christian Lewenz, Patrick Möller, Maike Schladt, Adrian Stoffel, Lilli Moog, Lilli Kohl, Gloria Neiser, Noel Löw, David Plusnich und Devran Yüzgec

U12 2015 2016