SSV Boppard 1920 e.V.

JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler

18-02

Find us on facebook!
SSV Boppard 1920 e.V.

facebook

 

Freiwilligendienste
im Sport

 

aktuelle Termine

Sponsoren

Otto
Die Falle
KSK Rhein-Hunsrück
ivy24 - der schnelle Computerservice
Fahrschule Schneider
Hotel Ebertor
Alte Apotheke
Max Strickwaren
Baustoffe Kochhahn
Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück
sebamed
KTO
Garda Schuhe
Intersport Krumholz
Hotel Bellevue Boppard
waldreis
Rewe-Markt Otto May
Schaab Sanitär
Rhein-Hunsrück-Anzeiger
Sportsbar Winzerkeller
Fahrschule Thiemann und Esser

 

Besucherzähler


00244334

Heute:2
Diese Woche:235
Dieser Monat:844

18.09.2015 – D2-Jugend startet glanzvoll mit 3 Siegen in die neue Saison!

In der ersten Partie ging es gegen die Gäste aus Oelsberg im Rheinlandpokal. Nach zwei sehenswerten Treffern von Noah Nickenig und Patrick Möller in der ersten Hälfte, stand es trotz einer souveränen zweiten Halbzeit nach Spielende 2:2. Im Elfmeterschießen parierte dann der gut aufgelegte Torwart Dominik Lennart 3 Elfmeter, sodass am Ende Boppard mit 5:4 (n.E.) als Sieger vom Platz ging.
Am Samstag begann dann die Qualifikationsrunde und diesmal war der Gegner Urbar. Nach kurzer Zeit war es Max de Roy, der mit einem spektakulären Treffer für die Führung sorgte. Noch in der 1. Hälfte erhöhte Philipp Reißfelder nach einem klasse Doppelpass mit Marcel Miller auf 2:0. Anschließend ließ die Mannschaft mehr zu, jedoch konnte man sich stets auf den Keeper Dominik Lennart verlassen, der zudem noch das 3:0 von Marcel Miller vorbereitete. Nach dem die Jungs aus Urbar nochmal auf 1:3 verkürzten, ließen die Bopparder nichts mehr anbrennen und erzielten noch das 4:1 durch den stark spielenden Marcel Miller.
Am Dienstag gastierte Morshausen im Kreispokal. Nach anfänglichem Durcheinander auf beiden Seiten, kombinierten sich die Bopparder kurz vor der Pause nach vorne, Philipp Reißfelder fasste sich ein Herz und wurde prompt belohnt. In der zweiten Hälfte ging es dann hin und her, doch die Abwehr um Safak Barak und Vordermann Christian Lewenz ließen nicht viel anbrennen. Kurz vor Schluss setze Marco Welling dann mit einem klasse Solo und dem 2:0 den Schlusspunkt der Partie.
Die Trainer sind mehr als zufrieden mit der Leistung, da die Mannschaft es diese Saison hauptsächlich mit einem älteren Jahrgang zu tun hat. Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle auch unsere D1 und E1, die immer bereit waren unsere Ausfälle mit eigenen Spielern zu kompensieren!
Mannschaft: Dominik Lennart, Safak Barak, Noel Löw, Alex Fuchs, David Plusnich, Nico Petereit, Christian Lewenz, Max de Roy, Philipp Reißfelder, Luca Bonura, Patrick Möller und Noah Nickenig