SSV Boppard 1920 e.V.

JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler

Find us on facebook!
SSV Boppard 1920 e.V.

facebook

 

Freiwilligendienste
im Sport

 

aktuelle Termine

Mittwoch, 22.11.2017,
19:30
Uhr
Frauen: SSV Boppard - SV Niederwerth
Sonntag, 26.11.2017,
13:00
Uhr
Herren II: SV Oberwesel II - SSV Boppard II
Sonntag, 26.11.2017,
14:45
Uhr
Herren I: TSV Emmelshausen II - SSV Boppard
Sonntag, 26.11.2017,
17:30
Uhr
Frauen: TSV Emmelshausen - SSV Boppard
Sonntag, 03.12.2017,
12:00
Uhr
Herren II: SSV Boppard II - SV Kisselbach

Sponsoren

Garda Schuhe
Die Falle
KTO
Alte Apotheke
Fahrschule Schneider
Baustoffe Kochhahn
Hotel Ebertor
sebamed
Otto
KSK Rhein-Hunsrück
Hotel Bellevue Boppard
Sportsbar Winzerkeller
Schaab Sanitär
Intersport Krumholz
waldreis
ivy24 - der schnelle Computerservice
Rewe-Markt Otto May
Fahrschule Thiemann und Esser
Max Strickwaren
Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück
Rhein-Hunsrück-Anzeiger

 

Besucherzähler


00239503

Heute:135
Diese Woche:415
Dieser Monat:2.282

04.05.2016 - U12 der JSG Boppard siegt verdient mit 2:0 im BOMAG-Stadion

Nach dem die D-Jugend II sein letztes Spiel, trotz guter Leistung, leider in Kastellaun verlor, stand am Dienstag das Nachholspiel aus der Hinrunde auf dem Programm.
Die Gäste hatten zwar in den ersten Minuten viel Ballbesitz gehabt, doch die Abwehr um Philipp Reißfelder, Max de Roy und Safak Barak war von Beginn an hellwach und ließen dem Gegner keine Chance. Es dauerte auch nicht lange bis die Gastgeber sich etwas mehr zutrauten und dann die ein, oder andere Chance kreierten. Unter anderem, nach einem genialen Pass von Kapitän Christian Lewenz auf Adrian Stoffel, der jedoch vor dem Tor scheiterte. Jener Adrian Stoffel war es dann auch, der einige Minuten später, in Zusammenarbeit mit seiner blitzschnellen Sturmpartnerin Lilli Moog, die gegnerische Abwehr so sehr unter Druck setzte, dass die Gastgeber durch ein Eigentor mit 1:0 in Führung gingen.
Die Jungs aus Boppard hatten nun das nötige Selbstbewusstsein um sich immer öfter spielerisch auszuzeichnen. Dementsprechend entwickelten die Gastgeber noch zahlreiche gute Chancen, welche jedoch nicht genutzt werden konnten.
Auch in der 2. Hälfte, nach dem einige Auswechslungen getätigt wurden, zeigten die Rheinstädter ihr Können. Kastellaun machte mehr Druck, somit entstand Platz zum Kontern. Der Spieler des Spiels, Adrian Stoffel, fasste sich schließlich ein Herz und startete einen Sololauf aus der eigenen Hälfte, welchen er dann mit einem platzierten Fernschuss in die Ecke abschloss.
Die Freude war groß, dies nutzten die Gegner aus und kamen anschließend gleich 2x gefährlich vor das Tor, doch die Angreifer fanden beide Male ihren Meister in dem gut aufgelegten Keeper Marlon Schönwälder.
Im Großen und Ganzen ist der Coach Leonardo de Sousa mehr als zufrieden mit der Leistung seiner Truppe: ,,Heute konnten die Zuschauer am Spielfeldrand sehen, was die Jungs eigentlich drauf haben. Wenn sie die nächsten Spiele weiterhin so eine Leidenschaft an den Tag legen wie heute, wird der Altersunterschied auf dem Platz kaum eine Rolle spielen.''
Besonderheit:
Ein riesen Lob gilt den 4 Mädchen aus unserer D-Juniorinnen Mannschaft (Lilli Kohl, Lilli Moog, Maike Schladt und Gloria Neiser), welche z.T. 3 Jahre jünger als ihre Gegenspieler sind und erst seit einigen Wochen bei den Jungs aushelfen. Alle 4 konnten heute zum wiederholten Male mehr als überzeugen.
Dabei waren: Marlon Schönwälder, Philipp Reißfelder, Safak Barak, Max de Roy, Christian Lewenz, Patrick Möller, Maike Schladt, Adrian Stoffel, Lilli Moog, Lilli Kohl, Gloria Neiser, Noel Löw, David Plusnich und Devran Yüzgec

U12 2015 2016