SSV Boppard 1920 e.V.

JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler

Find us on facebook!
SSV Boppard 1920 e.V.

facebook

 

Freiwilligendienste
im Sport

 

aktuelle Termine

Sonntag, 19.11.2017,
14:00
Uhr
Herren I: SG Buchholz - SSV Boppard
Sonntag, 19.11.2017,
15:00
Uhr
Herren II: SG Ober Kostenz - SSV Boppard II
Sonntag, 19.11.2017,
17:15
Uhr
Frauen: SSV Boppard - SV Niederwerth
Sonntag, 26.11.2017,
13:00
Uhr
Herren II: SV Oberwesel II - SSV Boppard II
Sonntag, 26.11.2017,
14:45
Uhr
Herren I: TSV Emmelshausen II - SSV Boppard

Sponsoren

Baustoffe Kochhahn
Fahrschule Schneider
KTO
sebamed
Rewe-Markt Otto May
Max Strickwaren
ivy24 - der schnelle Computerservice
Alte Apotheke
Fahrschule Thiemann und Esser
KSK Rhein-Hunsrück
Hotel Ebertor
Intersport Krumholz
Otto
Schaab Sanitär
Hotel Bellevue Boppard
Garda Schuhe
waldreis
Rhein-Hunsrück-Anzeiger
Die Falle
Sportsbar Winzerkeller
Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück

 

Besucherzähler


00239077

Heute:78
Diese Woche:667
Dieser Monat:1.856

09.06.2016 – U13 - Zwei Unentschieden zum Saisonende

Vorgezogen unter die Woche wurde das Spiel gegen Tabellenführer JSG Mastershausen. Mit einem Sieg konnte der Gegner die Kreismeisterschaft klarmachen. Wie so oft, wenn es in der Leistungsklasse gegen die starken Teams ging, zeigte sich die U 13 besonders motiviert und hatte Mastershausen in der ersten Halbzeit beinahe jederzeit unter Kontrolle. Auch von den Torchancen her war man im Vorteil, blieb aber u.a. bei einem Pfostenschuss glücklos. In der zweiten Hälfte zeigte dann Mastershausen seine spielerischen Qualitäten und drängte nun vermehrt in Richtung des Bopparder Tores, welches Jonas Huhn dann bei einem Schuss aus kurzer Distanz mit einem sensationellen Reflex sauber hielt. Die U13 verlegte sich auf das Kontern und brachte Mastershausen damit einige Male in Verlegenheit, ehe es in der 50. Minute noch besser kam. Marco Welling nutze eine Unstimmigkeit in der gegnerischen Abwehr nach einem langen Ball und konnte zum 1:0 für Boppard einschieben. Damit stand Mastershausen nun unter Druck, wollte man nicht Gefahr laufen, die Meisterschaft zu verspielen. Das Bopparder Tor wurde nun berannt, aber die U13 leistete leidenschaftlichen Widerstand. Als man den Siegesjubel schon auf den Lippen hatte, traf Mastershausen in der Nachspielzeit doch noch zum 1:1 - unglücklich zwar, jedoch letztlich natürlich leistungsgerecht. Auf die gezeigte Leistung konnte die U13 stolz sein, denn dass man dem sehr guten Gegner Paroli bieten könnte, war so im Vorfeld nicht unbedingt zu erwarten gewesen.
Es spielten: Jonas Huhn, Peter Moog, Nils Goedert, Luuk Kluge, Marlon Kohl, Julian Vickus, Thilo Demmer, Lucy Esser, Piet Kluge, Stipe Boskovic, Marco Welling, Kamil Arda
Trainer: Thomas Vickus, Heiko Breitbarth

 

Vier Tage später stand das letzte Saisonspiel der U13 gegen den FC Karbach an. Vor dem Anpfiff dankte das Team zunächst mit einem großen Banner Thomas Vickus, der als eine Hälfte des Trainergespanns nun nach zehnjähriger Tätigkeit in den verdienten "Ruhestand" geht. Hierfür wurde er auch nach dem Spiel von der JSG Boppard geehrt. Zurück zum Spiel: Anlässlich der Eröffnung des Rasenplatzes in Weiler und damit vor einer größeren Zuschauerzahl, hatte sich die U13 zum Saisonabschluss einiges vorgenommen. Allen guten Absichten zum Trotz startete man aber schlecht in das Spiel und lies sich vom Gegner weit in die eigene Hälfte drängen. Unsicherheiten im Passspiel häuften sich und ließen kein geordnetes Spiel der Bopparder aufkommen. In der 12. Minute wendet man wie aus dem Nichts das Blatt, als ein weiter Schlag in die Karbacher Hälfte die Abwehrspieler übersprang und von Stipe Boskovic erlaufen und gekonnt über den Torhüter gelupft wurde. Damit war der Spielverlauf auf den Kopf gestellt und jetzt kam auch die Sicherheit in das Bopparder Spiel zurück. Es entwickelte sich nun ein ausgeglichenes Match. In diesem gelang es Karbach in der 23. Minute eine Unaufmerksamkeit im Defensivverbund der U13 zum 1:1 auszunutzen. Dabei blieb es auch bis zur Halbzeit.
In der zweiten Hälfte hatte das Bopparder Team Spielvorteile und konnte ein Chancenplus gegenüber dem Gegner verzeichnen, der jetzt aber per Konter immer gefährlich blieb. Nach jeweils einer Chance auf beiden Seiten in den letzten Spielminuten, endete die Partie aber mit 1:1 - einem gerechten Ergebnis.
Es spielten: Jonas Huhn, Peter Moog, Nils Goedert, Luuk Kluge, Tom Muders, Marlon Kohl, Julian Vickus, Lucy Esser, Piet Kluge, Stipe Boskovic, Marco Welling, Kamil Arda
Trainer: Thomas Vickus, Heiko Breitbarth

Am Ende der Saison angekommen, kann festgestellt werden, dass die U13 der JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler auf eine gut verlaufene Saison zurückblicken kann. Der nicht unbedingt zu erwartenden Qualifikation für die Leistungsklasse folgte gegen starke Gegner eine weitere Leistungssteigerung. Gegen alle Teams der Leistungsklasse konnte man mithalten und so den vierten Platz erreichen. Garant dafür waren die weitestgehend starken Leistungen in der Defensivarbeit des kompletten Teams. Mit nur 11 Gegentreffern erzielte man hier den zweitbesten Wert der Leistungsklasse. Selbst gegen die Topteams gab es, wenn überhaupt, nur knappe Niederlagen. Oftmals hätte es für mehr gereicht, wäre man vor dem gegnerischen Tor sicherer im Abschluss gewesen. Letztlich waren 9 eigene Treffer natürlich nicht die optimale Ausbeute. Daran wird man für die kommende Saison noch arbeiten müssen. Wichtig aber ist die Erkenntnis, dass die U 13 nahezu in allen Bereichen einen erheblichen Sprung gemacht hat - einzelne Spieler ebenso, wie das Team im Gesamten. Die Basis für das neue Abenteuer in der C-Jugend ist gelegt.

U13 2015 2016

Dank der Mannschaft an den scheidenden Trainer Thomas Vickus