SSV Boppard 1920 e.V.

JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler

Find us on facebook!
SSV Boppard 1920 e.V.

facebook

 

Freiwilligendienste
im Sport

 

aktuelle Termine

Sonntag, 19.11.2017,
14:00
Uhr
Herren I: SG Buchholz - SSV Boppard
Sonntag, 19.11.2017,
15:00
Uhr
Herren II: SG Ober Kostenz - SSV Boppard II
Sonntag, 19.11.2017,
17:15
Uhr
Frauen: SSV Boppard - SV Niederwerth
Sonntag, 26.11.2017,
13:00
Uhr
Herren II: SV Oberwesel II - SSV Boppard II
Sonntag, 26.11.2017,
14:45
Uhr
Herren I: TSV Emmelshausen II - SSV Boppard

Sponsoren

Alte Apotheke
Rhein-Hunsrück-Anzeiger
Fahrschule Thiemann und Esser
Die Falle
Max Strickwaren
Fahrschule Schneider
Baustoffe Kochhahn
Garda Schuhe
Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück
Hotel Bellevue Boppard
Rewe-Markt Otto May
waldreis
KTO
Schaab Sanitär
KSK Rhein-Hunsrück
sebamed
Hotel Ebertor
Sportsbar Winzerkeller
Intersport Krumholz
Otto
ivy24 - der schnelle Computerservice

 

Besucherzähler


00239079

Heute:80
Diese Woche:669
Dieser Monat:1.858

03.05.2016 - U13 verliert 1:0 beim JFV II

Nach dem klaren Heimsieg gegen Rheinböllen wollte die U13 der JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler auch auf dem Kunstrasenplatz in Simmern gegen den JFV Rhein-Hunsrück II zumindest einfach punkten. Im Hinspiel hatte man den extrem spielstarken Gegner mindestens eine Halbzeit durch ein sehr offensives Spiel im Griff gehabt und letztlich ärgerlich mit 1:0 verloren. Auch im Rückspiel nahm man sich daher vor, den Spielaufbau des Gegners durch frühes Attackieren zu bremsen. Die Praxis sah dann aber so aus, dass man durch das schnelle Kombinationsspiel des JFV, der zudem noch durch zwei Kräfte seines Rheinlandliga-Kaders verstärkt war, vor einige Probleme gestellt wurde. Im Defensivbereich brauchte lange, um sich halbwegs auf den Gegner einzustellen, welcher ständig in der der Hälfte der JSG für Unruhe sorgte. Folgerichtig fiel in der 16. Spielminuten dann ein sehenswert abgeschlossener Treffer der Heimmannschaft zum 1:0. Dabei blieb es auch bis zur Halbzeit, ohne dass die U13 großartigen Zugriff auf das Spiel fand und zumeist mit Defensivarbeit beschäftigt war.
Nach dem Seitenwechsel war man auf Seiten der JSG zwar besser auf die Spielabläufe des Gegners eingestellt, zu einigen Torchancen kam der JFV aber dennoch. Letztlich landeten die Schüsse aber entweder beim Torwart, an der Latte oder im Toraus. Die U13 kam an diesem Tag gegen die stabile JFV-Abwehr einfach nicht zu nennenswerten Torchancen. Gegen Ende der Partie stellte man etwas offensiver um, in der Hoffnung, dass sich doch noch diese eine entscheidende Tormöglichkeit bieten würde, aber sie kam nicht. Es blieb bis zum Abpfiff beim 1:0 für den JFV.
Alles in allem war diese Niederlage verdient und mit dem 1:0 gegen einen an diesem Tag durchweg überlegenen Gegner, musste und konnte man leben. Durch das Fehlen einiger Spieler griff die JSG kurzfristig mit Max De Roy und Christian Lewenz auf zwei Stammkräfte der U12 zurück, die ihre Sache gut machten und sich nahezu nahtlos ins Team einfügten.
Es spielten: Jonas Huhn, Peter Moog, Nils Goedert, Luuk Kluge, Marlon Kohl, Julian Vickus, , Lucy Esser, Piet Kluge, Stipe Boskovic, Max De Roy, Christian Lewenz
Trainer: Thomas Vickus, Heiko Breitbarth
Nächstes Spiel der JSG-U13: 29.05.2016, 15:30 Uhr in Weiler gegen den FC Karbach