SSV Boppard 1920 e.V.

JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler

21-09

Find us on facebook!
SSV Boppard 1920 e.V.

facebook

 

Freiwilligendienste
im Sport

 

aktuelle Termine

Samstag, 22.09.2018,
17:00
Uhr
Herren II: SSV Boppard II - FC Karbach II
Samstag, 22.09.2018,
19:00
Uhr
Herren: SSV Boppard - SG Urbar
Mittwoch, 26.09.2018,
19:30
Uhr
Herren: SG Ober Kostenz - SSV Boppard (Pokal)
Samstag, 29.09.2018,
17:15
Uhr
Herren II: SC Weiler - SSV Boppard II
Sonntag, 30.09.2018,
14:45
Uhr
Herren: SG Laudert - SSV Boppard

Sponsoren

Max Strickwaren
sebamed
waldreis
Hotel Bellevue Boppard
Sportsbar Winzerkeller
KSK Rhein-Hunsrück
Garda Schuhe
Die Falle
Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück
ivy24 - der schnelle Computerservice
Otto
Schaab Sanitär
KTO
Fahrschule Schneider
Baustoffe Kochhahn
Rhein-Hunsrück-Anzeiger
Fahrschule Thiemann und Esser
Hotel Ebertor
Rewe-Markt Otto May
Intersport Krumholz
Alte Apotheke

 

Besucherzähler


00261001

Heute:6
Diese Woche:288
Dieser Monat:1.576

Mini WM 2018


09.05.2018 – U15: Zweimal null Punkte und Sieg außer Konkurrenz

Für die U15 der JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler ging es im Auswärtsspiel gegen die JSG Mastershausen. Hatte man das Hinspiel noch komfortabel mit 3:0 gewonnen, gestaltete man nun nur die erste Viertelstunde überlegen. Danach beschäftigte man sich zunehmend mit der physisch intensiven Spielweise der Gastgeber und verlor damit vollkommen den Faden und letztlich auch das Spiel. Mastershausen erzielte in der 24. Minute das 1:0 und legte in der 55. Minute zum 2:0 nach. Von der U 15 kam an diesem Tag nichts mehr und so ging das Heimteam als verdienter Sieger eines Spieles mit vielen Nickligkeiten von Platz.
Trainerfazit: Das Spiel war voller Hektik und hat uns auf dem falschen Fuß erwischt. Nach manierlicher Anfangsphase kam leider so gut wie nichts mehr von uns, obwohl das Spiel ja lange offen war.
Für die JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler spielten:
Dominik Lenart, Luuk Kluge, Nico Tomme, Nils Goedert, Philipp Reisfelder, Marlon Kohl, Peter Moog, Kamil Arda, Piet Kluge, Christian Lewenz, Noël Löw, Marcel Miller, Stipe Boskovic, ETW: Jonas Huhn
Trainer: Markus Hubele und Heiko Breitbarth

 

Im Mittwochsspiel empfing die U15 der JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler die JSG Kappel. Das Hinspiel hatte die U15 verloren, im Pokal dagegen gewonnen. Es entwickelte sich nun auf dem Kunstrasen in Buchenau ein Match, in welchem es hin und her ging. Hierbei erspielte sich die bislang in der Leistungsklasse ungeschlagene JSG Kappel mehr Chancen, die U15 hatte dafür die klareren Möglichkeiten. Gemeinsam waren beiden Teams, das durch mangelhafte Verwertung kein Tor fiel - Halbzeitstand daher 0:0.
Im zweiten Spielabschnitt ging es genauso weiter, man begegnete sich auf Augenhöhe, Kappel kam öfter vor das U15-Tor, die U15 selbst hatte aber die Hochkaräter auf dem Fuß. Als sich die meisten schon mit dem Unentschieden abgefunden hatten, geschah in der Hintermannschaft der U15 eine Unachtsamkeit – folgenschwer, wie sich schnell herausstellte, denn ein Kappeler Spieler kam dadurch frei zum Schuss, welcher im Tor landete. Nun hieß es 1:0 für den Gast. Die U15 warf in der Nachspielzeit jetzt alles nach vorne, kam sogar noch zu zwei Torchancen, die wieder nicht verwertet werden konnten. Es blieb damit bei einer unglücklich knappen 1:0 Niederlage gegen einen guten Gegner.
Trainerfazit: Im Vergleich zum letzten Spiel haben wir einen ordentlichen Eindruck hinterlassen und mit einem Gegner von der Tabellenspitze mitgehalten. Durch unsere derzeitige Abschlussschwäche können wir uns aber leider für ein solches Spiel nicht belohnen. Dann schläfst du einmal in der Abwehr und der Gegner kommt zum Schluss noch zum Siegtreffer - schade, einen Punkt hätten wir uns auf jeden Fall verdient.
Für die JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler spielten:
Jonas Huhn, Luuk Kluge, Nils Goedert, Philipp Reisfelder, Marlon Kohl, Peter Moog, Kamil Arda, Piet Kluge, Christian Lewenz, Stipe Boskovic, John Müller, Noël Löw, Safak Barak, ETW: Dominik Lenart
Trainer: Markus Hubele und Heiko Breitbarth

 

Im nächsten Heimspiel der U15 der JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler war die JSG Kirchberg der Gegner. Die drei Punkte waren dabei der U15 schon vorab gewiss, da Kirchberg aus Personalgründen inmitten der Saison auf eine Neuner-Mannschaft umstellen musste und seither außer Konkurrenz spielt. Personalgründe, Spielermangel - ein Trend, der sich leider übergreifender feststellen lässt.
Im Spiel 9 gegen 9 ging die U15 schon nach drei Minuten durch einen Treffer von Philipp Reißfelder in Führung und baute diesen durch ein Eigentor (8.) und zwei Tore von Piet Kluge (22., 35.) bis zur Halbzeit auf 4:0 aus. Dabei blieben noch einige hochkarätige Chancen ungenutzt.
In der zweiten Hälfte machte die U15, in der nun einige Positionswechsel vorgenommen wurden, nur noch das Nötigste und kam zu zwei weiteren Treffern durch ein Eigentor (55.) und Peter Moog (68.). Kirchberg traf auch zweimal (63., 69.). Damit war der 6:2 Endstand erreicht.
Trainerfazit: Die Jungs haben den Ball gut laufen lassen, wurden aber auch nicht zu 100% gefordert. Gestört hat nur die mangelnde Chancenverwertung und die Leichtfertigkeit, mit welcher wir die beiden Gegentreffer zugelassen haben. Ansonsten war das von außen gut anzuschauen.
Für die JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler spielten:
Jonas Huhn, Dominik Lenart, Luuk Kluge, Nils Goedert, Philipp Reisfelder, Marlon Kohl, Peter Moog, Kamil Arda, Piet Kluge, Christian Lewenz, Stipe Boskovic, Noël Löw
Trainer: Markus Hubele und Heiko Breitbarth

C-Jugend 2016 17