SSV Boppard 1920 e.V.

JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler

Find us on facebook!
SSV Boppard 1920 e.V.

facebook

 

Freiwilligendienste
im Sport

 

aktuelle Termine

Samstag, 22.09.2018,
17:00
Uhr
Herren II: SSV Boppard II - FC Karbach II
Samstag, 22.09.2018,
19:00
Uhr
Herren: SSV Boppard - SG Urbar
Mittwoch, 26.09.2018,
19:30
Uhr
Herren: SG Ober Kostenz - SSV Boppard (Pokal)
Samstag, 29.09.2018,
17:15
Uhr
Herren II: SC Weiler - SSV Boppard II
Sonntag, 30.09.2018,
14:45
Uhr
Herren: SG Laudert - SSV Boppard

Sponsoren

Intersport Krumholz
Hotel Bellevue Boppard
Rewe-Markt Otto May
Fahrschule Thiemann und Esser
Rhein-Hunsrück-Anzeiger
Garda Schuhe
sebamed
Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück
Baustoffe Kochhahn
KSK Rhein-Hunsrück
Max Strickwaren
Hotel Ebertor
Die Falle
Schaab Sanitär
KTO
Alte Apotheke
waldreis
Sportsbar Winzerkeller
ivy24 - der schnelle Computerservice
Fahrschule Schneider
Otto

 

Besucherzähler


00261101

Heute:45
Diese Woche:388
Dieser Monat:1.676

Mini WM 2018


15.03.2017 - U15 - Mit Niederlage in Leistungsklasse gestartet

Im ersten Spiel der C-Junioren-Leistungsklasse trat die U15 der JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler auswärts auf dem Kunstrasen in Blankenrath gegen die JSG Mastershausen an. Ersatzgeschwächt angereist, zeigte man gegen einen körperlich überlegenen Gegner dabei gerade in der ersten Spielphase zu viel Respekt, verlor die meisten Zweikämpfe und lag nach zehn Minuten folgerichtig mit 1:0 im Rückstand. Zwar konnte man danach die ein oder andere Offensivaktion starten, aber überhastete Abschlussversuche und reihenweise Fehlpässe brachten keinerlei nennenswerte Gefahr vor das Mastershausener Tor. Die Heimmannschaft hingegen sorgte bei ihren Angriffen immer wieder für Alarm im Strafraum der U15. Verdientermaßen fiel in der 24. Spielminute das 2:0 für Mastershausen, mit welchem es auch in die Halbzeit ging.
In der zweiten Hälfte und mit einer offensiveren Ausrichtung konnte sich die U15 öfter an den Mastershausener Strafraum spielen und im gesamten kompakter auftreten. Bis auf einen Pfostentreffer blieben aber auch diese vermehrten Offensivaktionen im Ergebnis zu harmlos. Mastershausen verlegte sich in der zweiten Hälfte eher auf das Kontern. Hierbei boten sich ihnen teils beste Gelegenheiten, die aber U15-Torwart Jonas Huhn in Serie mit glänzenden Paraden zunichtemachen konnte.
Es blieb am Ende beim 2:0 für Mastershausen.
Trainerfazit: Immer wieder zeigt sich, dass wir gegen physisch überlegene Gegner extrem verhalten beginnen, obwohl das Team eigentlich oft genug feststellen konnte, dass man mit der eigenen Spielstärke auch in solchen Spielen die Oberhand gewinnen kann. Im Gesamten blieben einige Spieler am Samstag aber auch schlicht unter ihren Möglichkeiten. Dass der ein oder andere Spieler fehlte, kann keine Ausrede sein, machte sich allerdings sicher auch bemerkbar. Kommende Woche werden wir wieder halbwegs komplett antreten können. Dann wartet mit der JSG Eifelland erneut ein robuster Gegner auf uns - da sollten wir einiges anders machen, als gegen Mastershausen.
Es spielten: Jonas Huhn, Luuk Kluge, Peter Moog, Nils Goedert, Thilo Demmer, Steven Treis, Stipe Boskovic, Piet Kluge, Blin Begiçi, Max Hauck, Erwin Frank
Eingewechselt: Marco Welling, Kamil Arda
ETW: Nele Endreß
Trainer der U15: Markus Hubele, Heiko Breitbarth

C-Jugend 2016 17