SSV Boppard 1920 e.V.

JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler

Find us on facebook!
SSV Boppard 1920 e.V.

facebook

 

Freiwilligendienste
im Sport

 

aktuelle Termine

Sonntag, 19.11.2017,
14:00
Uhr
Herren I: SG Buchholz - SSV Boppard
Sonntag, 19.11.2017,
15:00
Uhr
Herren II: SG Ober Kostenz - SSV Boppard II
Sonntag, 19.11.2017,
17:15
Uhr
Frauen: SSV Boppard - SV Niederwerth
Sonntag, 26.11.2017,
13:00
Uhr
Herren II: SV Oberwesel II - SSV Boppard II
Sonntag, 26.11.2017,
14:45
Uhr
Herren I: TSV Emmelshausen II - SSV Boppard

Sponsoren

Baustoffe Kochhahn
Fahrschule Schneider
KTO
sebamed
Rewe-Markt Otto May
Max Strickwaren
ivy24 - der schnelle Computerservice
Alte Apotheke
Fahrschule Thiemann und Esser
KSK Rhein-Hunsrück
Hotel Ebertor
Intersport Krumholz
Otto
Schaab Sanitär
Hotel Bellevue Boppard
Garda Schuhe
waldreis
Rhein-Hunsrück-Anzeiger
Die Falle
Sportsbar Winzerkeller
Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück

 

Besucherzähler


00239079

Heute:80
Diese Woche:669
Dieser Monat:1.858

09.11.2016 - Erste Niederlage für U15 der JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler

Hatte man bisher alle Spiele der Qualifikationsrunde siegreich beenden können, so setzte es nun die erste Niederlage für die U15 der JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler, 1:3 im Heimspiel gegen die JSG Eifelland Masburg.
Der Tabellenzweite aus der Eifel setzte die U15 von Beginn an gehörig unter Druck. Immer wieder konnte der Gegner seine hohe physische Überlegenheit nutzen, um Gefahr in Richtung des Tores der U15 zu bringen. Selbst kam die U15 mit der robusten Spielweise der Eifelaner überhaupt nicht zurecht. In den Zweikämpfen gehemmt auftretend, keine eigene Ordnung findend und offensiv kaum zwingend, musste das Heimteam dann folgerichtig in der 7. Minute das 0:1 und in der 29. Minute das Tor zum 0:2 hinnehmen. Verschiedene Verletzungen führten zudem schon in der ersten Halbzeit zu einigen Wechseln innerhalb der Mannschaft.
Für die zweite Spielhälfte hatte man sich nun vorgenommen, endlich mutiger aufzutreten und das Spiel noch zu drehen. Doch schon zwei Minuten nach Wiederanpfiff (37.) stand es 0:3. Genau diese vermeintliche Vorentscheidung aber mobilisierte plötzlich das Selbstbewusstsein der JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler. Jetzt baute man Druck auf das gegnerische Tor auf und wurde in der 41. Minute mit dem Anschlusstreffer durch Max Hauck belohnt. Neue Hoffnung kam auf und so erspielte man sich einige Chancen, die aber ungenutzt blieben bzw. zwar im Tor landeten, jedoch wegen Abseits keine Anerkennung fanden. Doch auch der Gegner kam noch zu der ein oder anderen Torgelegenheit, die jedoch allesamt ungenutzt blieben. Das Spiel endete somit 1:3 aus Sicht der JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler. Ein letztlich verdienter Sieg der JSG Eifelland, die sich dadurch bis auf zwei Punkte an die U15 heranschieben konnte.
Trainerfazit: Was sich bereits in den letzten Spielen in Bezug auf Unkonzentriertheit, zurückhaltendes Zweikampfverhalten und wenig druckvolles Spiel nach vorne geboten hatte, fand in der ersten Halbzeit gegen die JSG Eifelland seine Fortsetzung. Dass die Mannschaft in der zweiten Hälfte endlich wieder zeigte, was sie zu leisten im Stande ist, war das Positive, was wir aus dem Spiel ziehen. In den letzten beiden Qualifikationsrundenspielen wird sich das Team nun - auf Basis dieser zweiten Halbzeit - beweisen können, um wieder in die "alte" Erfolgsspur mit gutem Defensivverhalten und schnellem, torgefährlichen Offensivspiel zurück zu finden.
Es spielten: Jonas Huhn, Luuk Kluge, Marlon Kohl, Peter Moog, Daniel Nutz, Nils Goedert, Steven Treis, Piet Kluge, Blin Begiçi, Max Hauck, Nic Greilich
Eingewechselt: Stipe Boskovic, Thilo Demmer, Kamil Arda, Marco Welling
ETW: Nele Endreß
Trainer der U15: Markus Hubele, Heiko Breitbarth

C-Jugend 2016 17