SSV Boppard 1920 e.V.

JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler

Find us on facebook!
SSV Boppard 1920 e.V.

facebook

 

Freiwilligendienste
im Sport

 

aktuelle Termine

Samstag, 18.11.2017,
16:30
Uhr
Frauen: SV Niederwerth - SSV Boppard
Sonntag, 19.11.2017,
14:00
Uhr
Herren I: SG Buchholz - SSV Boppard
Sonntag, 19.11.2017,
15:00
Uhr
Herren II: SG Ober Kostenz - SSV Boppard II
Sonntag, 19.11.2017,
17:15
Uhr
Frauen: SSV Boppard - SV Niederwerth
Sonntag, 26.11.2017,
13:00
Uhr
Herren II: SV Oberwesel II - SSV Boppard II

Sponsoren

Die Falle
Garda Schuhe
Hotel Bellevue Boppard
waldreis
Baustoffe Kochhahn
ivy24 - der schnelle Computerservice
Fahrschule Schneider
Intersport Krumholz
Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück
Rhein-Hunsrück-Anzeiger
Fahrschule Thiemann und Esser
sebamed
Hotel Ebertor
KSK Rhein-Hunsrück
KTO
Alte Apotheke
Sportsbar Winzerkeller
Max Strickwaren
Schaab Sanitär
Otto
Rewe-Markt Otto May

 

Besucherzähler


00238941

Heute:45
Diese Woche:531
Dieser Monat:1.720

16.03.2015 - U17 feiert tollen Heimsieg gegen den Tabellenzweiten

Am vierten Spieltag der Leistungsklasse stand das Heimspiel gegen den Tabellenzweiten aus Düngenheim auf dem Programm. Wie viele vor der Spielrunde erwartet haben, wird es einen Dreikampf zwischen Emmelshausen, Düngenheim und unsere U17 werden. Gegen Emmelshausen haben wir im Hinspiel mit 1:2 verloren, Düngenheim fegte Emmelshausen mit 4:1 vom Platz und am 4. Spieltag hatten wir nun die große Chance, das Rennen um die Meisterschaft wieder offen zu gestalten. Doch zuerst hatten wir wie bereits in den vergangenen Wochen, das Problem einen Kader für das wichtige Heimspiel zusammen zu kriegen und brachten 13 Spieler auf den Spielberichtsbogen. Zwei davon krank, zwei angeschlagen - sollte mit viel Glück für 80 Minuten reichen, aber wir wollten in diesem Spiel unbedingt die 3 Punkte und daher legten wir uns für dieses Spiel ein ganz besondere Taktik zurecht.
Die Mannschaft aus Düngenheim erwischte den besseren Start und spielte munter auf. Endlich mal ein Gegner der nicht nur hinten drinnen steht, aber vorführen lassen wollten wir uns auch nicht. Wir hatten in den ersten zehn Minuten kaum eine Möglichkeit im Mittelfeld die Bälle zu erobern und der Führungstreffer der Gäste folgte prompt. Nun war man auf die Reaktion unserer Mannschaft sehr gespannt, denn nun war arbeiten angesagt, wenn es nicht so läuft wie man es gerne möchte. Jan Michelisz setzte nun ganz wichtige Akzente im linken Mittelfeld. Er forderte reihenweise die Zuspiele und wirbelte die Hintermannschaft von Düngenheim gewaltig durcheinander. Unzählige Dribblings, drei Torschüsse und der Ausgleichtreffer verdanken wir dem Kraftakt von Jan Michelisz. Jetzt wollten unsere Jungs mehr und drehten gewaltig auf und durch weitere Treffer von Joshua Gras und Nijas Ilyasov konnten wir das Spiel drehen. 3:1 nach 25 Minuten, damit konnten wir leben. Doch Düngenheim gab nicht auf und schaffte den Anschlusstreffer zum 2:3. Aber unsere U17 war davon alles andere wie geschockt, sondern schaffte durch weitere Tore von Nijay Ilyasov und Joshua Gras eine verdiente 5:2 Führung zur Halbzeit. In der Pause wurde der Mannschaft noch mal deutlich gemacht, dass an diesem Nachmittag die Tore viel zu schnell fallen und dass dieses Spiel noch lange nicht gewonnen ist. Düngenheim wird nach Wiederanpfiff alles Mögliche versuchen um ganz schnell wieder zurück in das Spiel zu finden. Wie in Halbzeitpause angekündigt, drückte Düngenheim nach Wiederanpfiff massiv und hier hatten wir in der einen oder anderen Aktion das nötige Glück, keinen weiteren Gegentreffer zu kassieren. Als Cedric Hammes und Nico Legler dann binnen weniger Minuten auf 7:2 erhöhten, war der Drops gelutscht. Joshua Gras und Micha Sowka bauten den Vorsprung weiter aus und Cedric Hammes gelang zum Abschluss des Spiels noch ein Hattrick und krönte seine starke Vorstellung in der zweiten Halbzeit mit insgesamt vier Toren. Unsere Taktik ging auf und mit der Umstellung nach 20 Minuten kam der Gegner überhaupt nicht zurecht und fand in der gesamten Spielzeit keine Möglichkeit unser Spiel zu unterbinden.
Leider wird unsere U 17 weiterhin vom Verletzungspech verfolgt und musste nach 30 Minuten auf Florian Pauly verzichten, der nach einem Zweikampf nicht mehr weiterspielen konnte, was die Freude über diesen wichtigen Heimsieg trübte.
Für Boppard spielten: Adrian Zander, Micha Sowka, Benjamin Loskant, Lorenz Schneider, Nico Legler, Niki Marx, Florian Pauly, Jan Michelisz, Noel Gateau, Cedric/Hattrick Hammes, Tim Roos, Joshua Gras und Nijas Ilyasov

B-Junioren 16 03 2015