SSV Boppard 1920 e.V.

JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler

Find us on facebook!
SSV Boppard 1920 e.V.

facebook

 

Freiwilligendienste
im Sport

 

aktuelle Termine

Sonntag, 19.11.2017,
14:00
Uhr
Herren I: SG Buchholz - SSV Boppard
Sonntag, 19.11.2017,
15:00
Uhr
Herren II: SG Ober Kostenz - SSV Boppard II
Sonntag, 19.11.2017,
17:15
Uhr
Frauen: SSV Boppard - SV Niederwerth
Sonntag, 26.11.2017,
13:00
Uhr
Herren II: SV Oberwesel II - SSV Boppard II
Sonntag, 26.11.2017,
14:45
Uhr
Herren I: TSV Emmelshausen II - SSV Boppard

Sponsoren

Alte Apotheke
Rhein-Hunsrück-Anzeiger
Fahrschule Thiemann und Esser
Die Falle
Max Strickwaren
Fahrschule Schneider
Baustoffe Kochhahn
Garda Schuhe
Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück
Hotel Bellevue Boppard
Rewe-Markt Otto May
waldreis
KTO
Schaab Sanitär
KSK Rhein-Hunsrück
sebamed
Hotel Ebertor
Sportsbar Winzerkeller
Intersport Krumholz
Otto
ivy24 - der schnelle Computerservice

 

Besucherzähler


00239079

Heute:80
Diese Woche:669
Dieser Monat:1.858

17.09.2014 - U17 gewinnt Derby in Emmelshausen

Am vergangenen Wochenende startete unsere U17 in die Meisterschaft. In der Staffel Rhein spielen wir mit der TSV Emmelshausen I, TSV Emmelshausen II, JSG Rheinböllen, JSG Oberwesel und der JSG Karbach um die Qualifikation zur Leistungsklasse.

Im ersten Punktspiel reiste man zum Derby nach Emmelshausen. Dass dieses Spiel in erster Linie über den Kampfgeist zu bestreiten war, das wussten vor der Partie alle. Den besseren Start erwischten wir und dominierten die ersten 20 Minuten ohne wirklich eine Torchance herauszuspielen. Als wir das erste Mal durchatmeten wurde Emmelshausen I prompt stärker und hatten auch die erste Torchance in diesem Spiel. Danach blieb Emmelshausen I am Drücker und kam zu weiteren Torchancen. Aber unser erneut gut aufspielender Torwart Adrian Zander vereitelte die nächsten Chancen. Unser kämpfte sich ins Spiel zurück, verschob toll im Mittelfeld und störte die Gastmannschaft relativ früh beim Spielaufbau. So gelang uns auch der Führungstreffer, als der Ball zurück zum Innenverteidiger zurückgespielte wurde. Unsere Mittelfeld geschlossen nachschob und als der Innenverteidiger sich nur noch durch einen langen Ball zu befreien wusste, blockte Julian Kremer diesen Versuch und der Ball landete im Netz der Gastmannschaft. Die Freude darüber war riesengroß und man brachte diesen Vorsprung ohne weitere Probleme in die Kabine. Nach der Halbzeit wollte Emmelshausen I unbedingt der Ausgleichstreffer erzielen, aber durch enorme Lauf- und Kampfbereitschaft wurden sämtliche Angriffsbemühungen geklärt, leider gelang uns in dieser Phase des Spiels nicht, unseren Vorsprung weiter auszubauen. So lebte das Spiel auch in der zweiten Halbzeit weitestgehend von der Spannung und den ganz vielen Zweikämpfen im Mittelfeld. Mitte der zweiten Halbzeit fand Emmelshausen I jedoch die Lücke in unserer Viererkette und der Stürmer brauchte aus kurzer Distanz den Ball nur noch zum Ausgleich reinzuschieben. Wer nun dachte, das Spiel würde sich drehen, der irrte gewaltig. Denn außer einem Fernschuss, den unser Torwart an die Latte lenkte, schaffte Emmleshausen I keinen weiteren gefährlichen Angriff mehr. Unsere Mannschaft wollte an diesem Nachmittag unbedingt die drei Punkte mit nach Hause nehmen und gaben in den letzten Fünfzehn Minuten noch mal alles, was auch die Unterbrechungen durch Wadenkrämpfe deutlich zeigten. Zwei dicke Chancen ließen wir ungenutzt, aber als wir im Sechzehner erneut nachsetzten, blockte Julian Kremer den nächsten Klärungsversuch und auch dieser Ball landete im Tor von Emmelshausen. Jetzt wurde mit vereinten Kräften die letzten paar Minuten dagegen gehalten und als der Schiedsrichter das Spiel beendete war der Jubel über den ersten Dreier sehr groß.

Für Boppard spielten:

Adrian Zander, Benjamin Loskant, Toni Kneip, Niki Marx, Michael Sowka, Tim Roos, Nijas Ilyasov, Julian Kremer, Cedric Hammes, Jan Michelisz, Joshua Gras, Pierluigi Rizello, Niels Hellbach, Lorenz Schneider

Torschütze:

1:0 Julian Kremer

2:0 Julian Kremer