SSV Boppard 1920 e.V.

JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler

Find us on facebook!
SSV Boppard 1920 e.V.

facebook

 

Freiwilligendienste
im Sport

 

aktuelle Termine

Samstag, 18.11.2017,
16:30
Uhr
Frauen: SV Niederwerth - SSV Boppard
Sonntag, 19.11.2017,
14:00
Uhr
Herren I: SG Buchholz - SSV Boppard
Sonntag, 19.11.2017,
15:00
Uhr
Herren II: SG Ober Kostenz - SSV Boppard II
Sonntag, 19.11.2017,
17:15
Uhr
Frauen: SSV Boppard - SV Niederwerth
Sonntag, 26.11.2017,
13:00
Uhr
Herren II: SV Oberwesel II - SSV Boppard II

Sponsoren

ivy24 - der schnelle Computerservice
Fahrschule Thiemann und Esser
Fahrschule Schneider
Sportsbar Winzerkeller
Rewe-Markt Otto May
Intersport Krumholz
KSK Rhein-Hunsrück
Alte Apotheke
Die Falle
Max Strickwaren
sebamed
Rhein-Hunsrück-Anzeiger
Baustoffe Kochhahn
Schaab Sanitär
KTO
Hotel Bellevue Boppard
Garda Schuhe
Otto
waldreis
Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück
Hotel Ebertor

 

Besucherzähler


00238941

Heute:45
Diese Woche:531
Dieser Monat:1.720

21.09.2015 - U19 der JSG Boppard zeigt guten Fußball und gewinnt Derby hochverdient mit 3:0

Am Freitagabend um 20:00 Uhr bei Flutlicht und guten Wetterverhältnissen ein Derby spielen zu können, ist für jeden etwas Besonderes. Genau diese Chance bot sich 17 Spielern der Bopparder U19, darunter Kapitän Philipp Thiel, der nach mehr als drei Jahren und zahlreichen Spielen im hohen Jugendbereich sein Comeback für Boppard feierte, gestern in Emmelshausen. Die Motivation, der Wille und die Laufbereitschaft stimmten und man zeigte dem Gegner sofort, dass für die Bopparder hier und heute nur ein Dreier zählte. Der Einstellung hatte Emmelshausen kaum etwas entgegenzusetzen und so war es nur folgerichtig, dass Renato Damjanovic den gegnerischen Torwart nach einem tollen Zuspiel von Tim Roos bereits früh überwinden konnte, 1:0. In der Folge entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor, Boppard stand hinten sehr sicher und zeigte auch im Spiel nach vorne einige sehenswerte Kombinationen. Das 1:0 zur Halbzeit war also hochverdient und in der Höhe sogar noch ausbaufähig, einige Chancen wurden unkonzentriert vergeben.
In der Kabine wurde eben diese Konzentration noch einmal geschärft und auch in Durchgang Zwei nahm unsere U19 das Blatt in die Hand. Schließlich war es der Rückkehrer Philipp Thiel, der nach 10 Minuten seine starke Leistung mit einem Tor krönte. Doch damit gab man sich keinesfalls zufrieden, die Bopparder hielten den Druck aufrecht und zeigten weiterhin sehr guten Fußball – eine der vielen schönen Kombinationen konnte Cédric Hammes zum 3:0 abschließen. Auch in den Schlussminuten stand die Defensive um Olli Steeg sehr stabil und ließ kein Aufbäumen des Gegners mehr zu und schaffte so erneut ein „Zu Null"-Spiel.
Unter dem Strich eine sehr starke Leistung der U19, die allen Grund zum Jubeln hatte und für die nächsten Spiele der Bezirksliga-Quali gewappnet ist.
DERBYSIEGER!!!