SSV Boppard 1920 e.V.

JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler

Find us on facebook!
SSV Boppard 1920 e.V.

facebook

 

Freiwilligendienste
im Sport

 

aktuelle Termine

Sonntag, 19.11.2017,
14:00
Uhr
Herren I: SG Buchholz - SSV Boppard
Sonntag, 19.11.2017,
15:00
Uhr
Herren II: SG Ober Kostenz - SSV Boppard II
Sonntag, 19.11.2017,
17:15
Uhr
Frauen: SSV Boppard - SV Niederwerth
Sonntag, 26.11.2017,
13:00
Uhr
Herren II: SV Oberwesel II - SSV Boppard II
Sonntag, 26.11.2017,
14:45
Uhr
Herren I: TSV Emmelshausen II - SSV Boppard

Sponsoren

Alte Apotheke
Rhein-Hunsrück-Anzeiger
Fahrschule Thiemann und Esser
Die Falle
Max Strickwaren
Fahrschule Schneider
Baustoffe Kochhahn
Garda Schuhe
Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück
Hotel Bellevue Boppard
Rewe-Markt Otto May
waldreis
KTO
Schaab Sanitär
KSK Rhein-Hunsrück
sebamed
Hotel Ebertor
Sportsbar Winzerkeller
Intersport Krumholz
Otto
ivy24 - der schnelle Computerservice

 

Besucherzähler


00239079

Heute:80
Diese Woche:669
Dieser Monat:1.858

01.06.2017 – U19 der JSG Boppard setzt sich nach Krimi die Krone auf und macht zum Abschluss das Double perfekt!

Die U19 der JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler darf sich Doublesieger nennen. Zum Ende der Saison traf man am Mittwoch auf die U19 des TuS Kirchberg. Da beide Mannschaften die Leistungsklasse punktgleich beendeten, musste somit in einem Entscheidungsspiel auf neutralem Platz der Kreismeister ermittelt werden.
Gespielt wurde auf dem Rasenplatz in Holzbach, der nicht gerade die besten Voraussetzungen für so ein wichtiges Spiel hatte. Annehmen musste man es trotzdem und somit entwickelte sich ein Spiel, welches mehr durch den Kampf und den Willen als durch die spielerische Klasse entscheiden wurde.
Beide Teams begannen verhalten in den ersten Minuten und insgesamt war die erste Halbzeit doch sehr ausgeglichen. Trotzdem führte Kirchberg zur Halbzeit mit 1:0.
Unser Trainer Michael Hild nahm in der Halbzeit zwei Umstellungen vor, die sich am Ende mehr als bezahlt machen. Kapitän und Innenverteidiger Michael Sowka rückte z.B. in die Spitze und sollte da versuchen, Top-Torjäger Julian Kremer zu ersetzen, der an diesem Tag leider nicht konnte. Den Ausgleich besorgte aber der andere Innenverteidiger Benjamin Loskant nach einem Standard.
Als dann Ricardo Sousa durch einen Elfmeter das 2:1 erzielten konnte, sah zum diesem Zeitpunkt alles nach einem Sieg für Boppard aus.
Kirchberg kam zwar noch paar Mal vor das gegnerische Tor, so richtig gefährlich sollte es aber nicht mehr werden. Bis zur Nachspielzeit...
Hier erzielte der Stürmer des TuS Kirchberg den Ausgleich zum 2:2 in der letzten Minute der Nachspielzeit! Direkt danach war Schluss und es ging also in die Verlängerung.
Hier passierte eigentlich gar nix und deshalb musste am Ende sogar das Elfmeterschießen die Entscheidung bringen.
In diesem war es wie bereits im Halbfinale des Kreispokals Lukas (The CAT) Mayer der zwei Strafstöße des Gegners parieren konnte und somit seiner Mannschaft am Ende den Sieg sicherten zum Helden wurde.
Der Jubel kannte wie bereits nach dem Sieg im Kreispokal keine Grenzen mehr und die Kabine wurde im wahrsten Sinne des Wortes zur Disco ;-)
Trainerstimme (Michael Hild): „Am Ende würde ich schon sagen, dass es ein verdienter Sieg meiner Mannschaft war. Trotzdem wieder mal Hut ab vor der Leistung der Jungs aus Kirchberg. Alle Spiele nach der Winterpause waren extrem schwer gegen die Jungs.
Aber Kompliment an meine Mannschaft. Das meiste habe ich ja nach dem Pokalsieg schon gesagt, aber die Jungs sind echt der Wahnsinn. Man darf nicht vergessen, dass wir seit der Winterpause auf unser Herz des Spiels, Tim Roos verzichten müssen. Das haben die Jungs mit den zwei Titeln schon überragend gemacht. Zudem stellen wir mit Julian Kremer den Top-Torjäger der Klasse, der auch nur die Hälfte der Spiele absolviert hat und trotzdem Torschützenkönig wurde. Der kann sich jetzt mal was einfallen lassen ;-)
Wir feiern jetzt eine schöne Abschlussfeier und machen Mitte Juni noch unsere Abschlussfahrt zum Bostalsee und da freue ich mich drauf. Die Medaillen und der Pokal sind natürlich im Gepäck ;-)
Vielen Dank an alle Spieler, Fans, Zuschauer und Sponsoren und allen eine schöne Sommerpause!"

A-Jugend Double-klein

A-Jugend Double-2

A-Jugend Double-3