SSV Boppard 1920 e.V.

JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler

Find us on facebook!
SSV Boppard 1920 e.V.

facebook

 

Freiwilligendienste
im Sport

 

aktuelle Termine

Mittwoch, 22.11.2017,
19:30
Uhr
Frauen: SSV Boppard - SV Niederwerth
Sonntag, 26.11.2017,
13:00
Uhr
Herren II: SV Oberwesel II - SSV Boppard II
Sonntag, 26.11.2017,
14:45
Uhr
Herren I: TSV Emmelshausen II - SSV Boppard
Sonntag, 26.11.2017,
17:30
Uhr
Frauen: TSV Emmelshausen - SSV Boppard
Sonntag, 03.12.2017,
12:00
Uhr
Herren II: SSV Boppard II - SV Kisselbach

Sponsoren

Sportsbar Winzerkeller
Fahrschule Thiemann und Esser
Rhein-Hunsrück-Anzeiger
Max Strickwaren
Intersport Krumholz
Fahrschule Schneider
Alte Apotheke
Hotel Bellevue Boppard
Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück
Hotel Ebertor
Die Falle
ivy24 - der schnelle Computerservice
Rewe-Markt Otto May
KTO
sebamed
Otto
Schaab Sanitär
Garda Schuhe
Baustoffe Kochhahn
waldreis
KSK Rhein-Hunsrück

 

Besucherzähler


00239503

Heute:135
Diese Woche:415
Dieser Monat:2.282

11.05.2017 – U19 zieht nach Krimi ins Pokalfinale ein!

Am Dienstag entschied unsere U19 das Halbfinale im Kreispokal gegen den TuS Kirchberg im Elfmeterschießen für sich und zieht somit ins Pokalfinale ein. Am 28.05. heißt der Gegner dann JSG Mastershausen und gespielt wird auf dem Rasenplatz in Nörtershausen.
Es war ein spannendes Spiel, welches die zahlreichen Zuschauer gestern Abend in Boppard zu sehen bekommen haben. Ein Zuschauer sprach sogar "von einem der besten Spiele, welches er jemals in Boppard gesehen hat". Zweifellos hätte man für dieses Spiel auch Eintritt verlangen können, hatte es doch alles, was unseren Fußball so schön macht.
Kirchberg erwischte den besseren Start und ging verdient nach 27. Minuten in Führung. Boppard fand in Halbzeit eins nur schwer zu seinem Spiel und lief phasenweise nur hinterher. Als dann in der 59. Minute das 2:0 für Kirchberg gefallen war, dachten die meisten schon, dass es das wohl gewesen ist. Doch danach zeigte die junge Mannschaft aus Boppard was in ihr steckt und spielte sehr ansehnlichen Fußball. Nach einer Systemumstellung und mehreren Wechseln war es dann Nijas Ilyasov, der den verdienten Anschluss zum 1:2 herstellen konnte. Danach drückte man natürlich auf das 2:2, welches in der 85. Minute durch Joshua Gras erzielt werden konnte.
Der Jubel kannte keine Grenzen mehr und doch waren noch knapp 5 Minuten + Nachspielzeit zu spielen. Jetzt versuchte man sogar noch das dritte Tor zu erzielen, was aber dann vielleicht auch nicht verdient gewesen wäre. Somit ging es nach sehr guten, aber immer SEHR FAIREN 90. Minuten ins Elfmeterschießen.
Hier wurde nun Lukas "The CAT" Mayer zum Helden. Er konnte zwei Elfmeter der Mannschaft aus Kirchberg parieren und auf Bopparder Seite trafen alle Schützen. Somit setze man sich am Ende mit 6:5 nach Elfmeterschießen durch und steht im Pokalfinale am 28.05. in Nörtershausen.

Trainerstimme (Michael Hild): „Es war ein geiles Spiel und ein Fußballspiel was alles hatte. So Spiele wünscht man sich, auch wenn es für meine Nerven nicht das Beste war. Kompliment an meine Mannschaft, die nie aufgegeben hat und immer an sich geglaubt hat. Ich habe es letztens schon gesagt, dass ich noch nie eine so überragende Stimmung in einer von mir trainierten Mannschaft hatte. Das macht einfach Spaß!
Auch vielen Dank an die erste und zweite Mannschaft von uns, die sehr zahlreich erschienen sind!
Kompliment aber auch an Torsten und sein Team. Kirchberg hat teilweise überragenden Fußball gespielt und uns echt Probleme bereitet. Eine sehr starke Mannschaft, die auch immer SEHR FAIR geblieben ist. Echt klasse Auftreten und ein super Team hast du da, Torsten.
Als letztes möchte ich aber auch den Schiedsrichter Philipp Hower hervorheben, der auch eine super Leistung gebracht hat. Es wurde nie laut bzw. unfair. So soll es sein!"

A-Jugend 2016-17