SSV Boppard 1920 e.V.

JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler

Find us on facebook!
SSV Boppard 1920 e.V.

facebook

 

Freiwilligendienste
im Sport

 

aktuelle Termine

Sonntag, 19.11.2017,
14:00
Uhr
Herren I: SG Buchholz - SSV Boppard
Sonntag, 19.11.2017,
15:00
Uhr
Herren II: SG Ober Kostenz - SSV Boppard II
Sonntag, 19.11.2017,
17:15
Uhr
Frauen: SSV Boppard - SV Niederwerth
Sonntag, 26.11.2017,
13:00
Uhr
Herren II: SV Oberwesel II - SSV Boppard II
Sonntag, 26.11.2017,
14:45
Uhr
Herren I: TSV Emmelshausen II - SSV Boppard

Sponsoren

Alte Apotheke
Rhein-Hunsrück-Anzeiger
Fahrschule Thiemann und Esser
Die Falle
Max Strickwaren
Fahrschule Schneider
Baustoffe Kochhahn
Garda Schuhe
Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück
Hotel Bellevue Boppard
Rewe-Markt Otto May
waldreis
KTO
Schaab Sanitär
KSK Rhein-Hunsrück
sebamed
Hotel Ebertor
Sportsbar Winzerkeller
Intersport Krumholz
Otto
ivy24 - der schnelle Computerservice

 

Besucherzähler


00239079

Heute:80
Diese Woche:669
Dieser Monat:1.858

07.11.2016 - U19 festigt mit zwei klaren Siegen die Tabellenführung

Unsere U19 bleibt in dieser Saison weiterhin ungeschlagen und hat mit zwei Siegen in drei Tagen auch den ersten Tabellenplatz gesichert. Dieser ist der Mannschaft vom Rhein jetzt bis zum Winter nicht mehr zu nehmen.

 

Am Dienstag, den 01.11.16 musste man bei der zweiten Mannschaft vom TSV Emmelshausen antreten. Da in diesem Spiel die zwei absoluten Stammspieler und eigentlichen Spielführer fehlten, bekam man Unterstützung „von oben" und Philipp Thiel unterstütze die U19 um Praxis zu bekommen, da er in den letzten Wochen wenig trainieren konnte. Eben dieser Thiel war es dann auch, der mit drei Treffern entscheidenden Anteil am Erfolg hatte. In einem einseitigen Spiel erzielten Julian Kremer (2) und Benjamin Loskant die weiteren Tore.


Bereits zwei Tage später am Donnerstag, den 03.11. erwartete man den Tabellenzweiten aus Ehrbachtal zum Spitzenspiel im BOMAG-Stadion.
Die Mannschaft aus Boppard bestimmte aber von der ersten Minute an das Spiel und ließ von Beginn an keine Zweifel aufkommen, wer den Platz am Ende als Sieger verlässt. Allein die schwache Chancenverwertung verhinderte einen höheren Erfolg. Mitte der ersten Halbzeit war es Spielmacher Nijas Ilyasov, der die verdiente Führung erzielten konnte, ehe Julian Kremer kurze Zeit später mit einem überlegten Lupfer den 2:0 Halbzeitstand erzielten konnte.
Die zweite Halbzeit wurde dann von beiden Mannschaften intensiver geführt und Nijas Ilyasov musste nach zwei Fouls innerhalb kurzer Zeit das Spielfeld mit gelb-rot eine halbe Stunde früher verlassen.
Diese Unterzahl machte sich bemerkbar, da man kurz unsortiert war und nun kam auch Ehrbachtal gegen zehn kämpfende Boppard endlich zu Chancen und erzielte in dieser Zeit auch verdient den 1:2 Anschlusstreffer. Da man sich aber auch wieder an diesem Abend auf Sturmtank Kremer verlassen konnte war das Zittern nur kurz, da eben dieser Kremer trotz Unterzahl noch zwei weitere Treffer erzielten konnte. Besonders bemerkenswert ist die Dynamik und die Power wie er sich teilweise gegen 3-4 Gegenspieler durchsetzen konnte und somit die absolut verdienten drei Punkte sichern konnte.

Trainerstimme: „Es war keine einfache Woche für die Mannschaft, denn über allem steht die Verletzung von Spielführer und Abwehrchef Michael Sowka. Micha hat sich leider beim Spiel der zweiten Mannschaft den Finger gebrochen und muss sogar operiert werden. Leider wird er uns in diesem Jahr nicht mehr zu Verfügung stehen und das ist schon hart und merkte man den Jungs auch an. Gerade deshalb ein Lob an die Mannschaft und vor allem die Defensivleistung von allen, um diesen Ausfall so gut es geht zu kompensieren. Es bleibt trotzdem noch jede Menge Arbeit, da die Mannschaft noch lange nicht da ist wo ich sie gerne hätte."

Gute Besserung Micha