SSV Boppard 1920 e.V.

JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler

Find us on facebook!
SSV Boppard 1920 e.V.

facebook

 

Freiwilligendienste
im Sport

 

aktuelle Termine

Sonntag, 19.11.2017,
14:00
Uhr
Herren I: SG Buchholz - SSV Boppard
Sonntag, 19.11.2017,
15:00
Uhr
Herren II: SG Ober Kostenz - SSV Boppard II
Sonntag, 19.11.2017,
17:15
Uhr
Frauen: SSV Boppard - SV Niederwerth
Sonntag, 26.11.2017,
13:00
Uhr
Herren II: SV Oberwesel II - SSV Boppard II
Sonntag, 26.11.2017,
14:45
Uhr
Herren I: TSV Emmelshausen II - SSV Boppard

Sponsoren

Baustoffe Kochhahn
Fahrschule Schneider
KTO
sebamed
Rewe-Markt Otto May
Max Strickwaren
ivy24 - der schnelle Computerservice
Alte Apotheke
Fahrschule Thiemann und Esser
KSK Rhein-Hunsrück
Hotel Ebertor
Intersport Krumholz
Otto
Schaab Sanitär
Hotel Bellevue Boppard
Garda Schuhe
waldreis
Rhein-Hunsrück-Anzeiger
Die Falle
Sportsbar Winzerkeller
Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück

 

Besucherzähler


00239077

Heute:78
Diese Woche:667
Dieser Monat:1.856

07.11.2017 – 1:0-Sieg der Zweiten zum Abschluss einer starken Hinrunde

Mit 12 von 13 Gegnern in der neuen B-Klasse durften sich die Amateure des SSV Boppard schon messen, am letzten Spieltag empfing man im BOMAG-Stadion die Zweitvertretung der SG Neuerkirch/Biebern/Kümbdchen.
Auch wenn die Gegner in der Ferne noch ohne Punkt waren, gingen sie sehr couragiert in das Auswärtsspiel und unsere Mannschaft, die gleichzeitig einen eher gebrauchten Tag erwischt hatte, tat sich sehr schwer. Hinten machten die Gäste weitestgehend die Schotten dicht und wurden vorne durch teilweise haarsträubende Fehlpässe der Bopparder zu Chancen eingeladen, die jedoch leichtfertig vergeben wurden. Zur Halbzeit stand es, für unsere Amateure eher schmeichelhaft, 0:0 – das Ergebnis war jedoch das einzig Positive, was man aus dem ersten Durchgang mitnehmen konnte.
Eine Reaktion wurde gefordert, und diese zeigten die Bopparder Spieler in den zweiten 45 Minuten auch, zumindest teilweise. Man konnte das Spiel nun weitestgehend kontrollieren und hielt den Gegner vom eigenen Tor fern – einziges Manko war in dieser Phase die Chancenverwertung. Beste Möglichkeiten wurden oft leichtfertig vergeben, zudem hielt der starke Gästekeeper alles, was auf sein Tor kam, ob aus der Ferne oder aus kürzester Distanz. In der 84. Minute platzte dann doch noch der Knoten, nach einem Eckball verlängerte Dennis Kokoscha den Ball am ersten Pfosten, dieser flog an allen vorbei und landete bei Nijas Ilyasov, der nur noch einschieben musste – dieser Lucky Punch ließ die Mannschaft und alle Zuschauer aufatmen, die Bopparder Zweite brachte die Führung dann auch ins Ziel.
Unter dem Strich ein Heimsieg, über den man in Kreisligastadien klassisch sagt, „so Spiele musst du auch mal gewinnen", kein schönes Spiel – aber trotzdem drei wichtige Punkte.
Durch diesen Sieg und Patzer der direkten Konkurrenz schließt die Bopparder Zweite die Hinrunde auf dem dritten Platz ab, punktgleich mit dem Zweiten Laudert (bei 28 Punkten aus 13 Spielen). Vor allem mit Hinblick darauf, dass die junge Truppe um das Trainergespann Hild/Scholl/Damjanovic im Sommer erst aufgestiegen ist, kann man darauf mehr als stolz sein.
Trotz aller Freude beginnt der Ernst der Rückrunde jedoch schon am kommenden Sonntag, um 12:00 Uhr treffen unsere Amateure im BOMAG-Stadion auf die Mannschaft des TuS Ellern.

Weitere tolle Fotos findet ihr hier.

2.Mannschaft