SSV Boppard 1920 e.V.

JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler

Find us on facebook!
SSV Boppard 1920 e.V.

facebook

 

Freiwilligendienste
im Sport

 

aktuelle Termine

Sponsoren

KSK Rhein-Hunsrück
image001
Hotel Ebertor
Otto
KTO
Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück
ivy24 - der schnelle Computerservice
Rhein-Hunsrück-Anzeiger
_blank
Rewe-Markt Otto May
sebamed
Fahrschule Thiemann und Esser
Fahrschule Schneider
Die Falle
Max Strickwaren
Sportsbar Winzerkeller
Schaab Sanitär
Hotel Bellevue Boppard
Garda Schuhe
Alte Apotheke
Baustoffe Kochhahn
Intersport Krumholz
waldreis

 

Besucherzähler


00277012

Heute:3
Diese Woche:188
Dieser Monat:905

Mini WM 2018


14.04.2017 – Englische Woche bei den Amateuren vom SSV Boppard

Am Sonntag begrüßten wir die SG Morshausen II bei herrlichem Sonnenschein im BOMAG-Stadion. Wir spielten von der 1. Minute dominant auf und liefen immer wieder einen sehr defensiv stehenden Gegner an, ohne ein Tor zu erzielen. In der 26. Minute erlöste uns Arthur Wottschall mit der 1:0 Führung.
Es dauerte bis zur 59. Minute ehe unser Kapitän Rafael de Sousa auf 2:0 erhöhte. In der 71. Minute konnten die Gäste noch einmal zum Endstand verkürzen und somit gewannen wir verdient mit 2:1.

Bereits drei Tage später mussten wir auswärts beim Tabellenletzten der SG Ehrbachtal Ney II ran. Auf einem eher mittelmäßigem Rasen versuchten wir unser Spiel dem Gegner aufzuzwängen, was uns auch gelang, nur das Tor wollte nach zahlreichen hochkarätigen Chancen nicht fallen und so kam es wie es kommen musste, der Gegner ging in der 25. Minute durch einen Kick and Rush Angriff 1:0 in Führung. Nun waren unsere Jungs etwas verunsichert und schlossen unsere Angriffe viel zu schnell ab und somit gingen wir mit dem Rückstand in die Pause.
Im zweiten Durchgang packten unsere Jungs zur spielerischen Klasse noch eine gehörige Schippe Leidenschaft, Wille und Charakter drauf und schnürten den Gegner immer weiter ein, bis uns in der 65. Minute Julian Kremer in seinem ersten Pflichtspiel im Seniorenbereich zum 1:1 erlöste.
Es dauerte endloslange 10 Minuten ehe unser Top Torjäger Leon Strödicke endlich zum 2:1 erhöhte, bevor er uns nach weiteren 10 Minuten später zum 3:1 Endstand schoss.
Mit den 3 Punkten im Gepäck schnappten wir uns die Tabellenführung zurück und wollen diese auch in den letzten 4 Spielen nicht mehr hergeben.

 

 k-IMG 8636