SSV Boppard 1920 e.V.

JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler

Find us on facebook!
SSV Boppard 1920 e.V.

facebook

 

Freiwilligendienste
im Sport

 

aktuelle Termine

Sonntag, 10.03.2019,
12:30
Uhr
Herren II: SSV Boppard II - SG Niederburg II

Sponsoren

Hotel Ebertor
_blank
KTO
Fahrschule Thiemann und Esser
ivy24 - der schnelle Computerservice
sebamed
Hotel Bellevue Boppard
Baustoffe Kochhahn
Fahrschule Schneider
Garda Schuhe
Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück
Die Falle
Rhein-Hunsrück-Anzeiger
Max Strickwaren
Schaab Sanitär
waldreis
Rewe-Markt Otto May
KSK Rhein-Hunsrück
Intersport Krumholz
image001
Alte Apotheke
Sportsbar Winzerkeller
Otto

 

Besucherzähler


00267704

Heute:38
Diese Woche:180
Dieser Monat:578

Mini WM 2018


02.11.2018 – SSV Boppard gewinnt beim Derby in Emmelshausen

Zum letzten Auswärtsspiel der Hinrunde reiste der SSV Boppard nach Emmelshausen.
Es galt, die Leistung der Vorwoche zu bestätigen und vor allem die nächsten wichtigen Punkte einzusammeln. Den besseren Start erwischten die Rheinstädter und gingen durch Jan Bührmann in der 7. Spielminute in Führung.
Danach entwickelte sich eine ordentliche A-Klasse Partie, ohne wirkliche Torchancen auf beiden Seiten. Das Spiel fand eigentlich nur zwischen den 16-Meterräumen statt.
Mit dieser knappen Führung ging es dann zur Pause.
Mit Wiederbeginn ging es vom Spielverlauf ähnlich weiter wie in der ersten Hälfte. Emmelshausen spielte gefällig, ohne sich klare Chancen zu erspielen. Aus dem Nichts fiel dann aber in der 60. Minute das 1:1. Eine Situation, die auf der linken Bopparder Seite hätte entschlossener geklärt werden müssen, führte zum Ausgleich.
Nun kam es zu einer Geschichte, die wohl nur der Fußball schreiben kann. Kurz nach seiner Einwechslung brachte ein sichtlich erholter Philipp Neuser seine Mannschaft in der 71. Minute wieder in Führung. Neuser war an diesem Tag erst einige Stunden vor Anpfiff der Partie aus seinem Kuba-Urlaub wieder zurück gekommen, den er extra verkürzt hatte, um bei dem Spiel gegen Emmelshausen dabei sein zu können.
Vorarbeit zum Treffer leistete Yannik Schröder.
Danach versuchte der TSV Emmelshausen noch alles, um den Ausgleich zu erzielen. Die gute Defensivarbeit der Bopparder ließ aber nichts mehr anbrennen. So blieb es beim 2:1 aus SSV Sicht, womit der SSV Boppard wieder einmal gegen Emmelshausen gewinnt.
Für den SSV spielten: Breitbach-Bührmann-Rafael de Sousa-Borchert-Würfel-Simon-Musa-Schröder-Block-Ricardo de Sousa-Link-Neuser-Flettner-Strödicke
Am Sonntag erwarten wir um 16 Uhr die SG Bremm im BOMAG-Stadion und hoffen auf zahlreiche Unterstützer.

Weitere tolle Fotos findet ihr hier.

DSC 0023 8