SSV Boppard 1920 e.V.

JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler

21-09

Find us on facebook!
SSV Boppard 1920 e.V.

facebook

 

Freiwilligendienste
im Sport

 

aktuelle Termine

Samstag, 22.09.2018,
17:00
Uhr
Herren II: SSV Boppard II - FC Karbach II
Samstag, 22.09.2018,
19:00
Uhr
Herren: SSV Boppard - SG Urbar
Mittwoch, 26.09.2018,
19:30
Uhr
Herren: SG Ober Kostenz - SSV Boppard (Pokal)
Samstag, 29.09.2018,
17:15
Uhr
Herren II: SC Weiler - SSV Boppard II
Sonntag, 30.09.2018,
14:45
Uhr
Herren: SG Laudert - SSV Boppard

Sponsoren

Baustoffe Kochhahn
KTO
Die Falle
Intersport Krumholz
sebamed
ivy24 - der schnelle Computerservice
Hotel Bellevue Boppard
KSK Rhein-Hunsrück
Garda Schuhe
Sportsbar Winzerkeller
Otto
Fahrschule Schneider
Rhein-Hunsrück-Anzeiger
Rewe-Markt Otto May
Fahrschule Thiemann und Esser
Max Strickwaren
waldreis
Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück
Alte Apotheke
Schaab Sanitär
Hotel Ebertor

 

Besucherzähler


00261048

Heute:53
Diese Woche:335
Dieser Monat:1.623

Mini WM 2018


27.08.2018 – Punkteteilung gegen einen starken Bezirksligaabsteiger aus Sargenroth

In einer sehenswerten und rassigen A-Klasse Partie ging es im zweiten Heimspiel gegen die Gäste aus Sargenroth.
Das Spiel war geprägt von vielen klaren Torchancen für beide Teams. Hüben wie drüben wurden diese teilweise im Minutentakt vergeben. In der 25. Minute brachte Philipp Neuser seine Mannschaft in Führung.
Danach hatte der SSV noch die Möglichkeit die Führung auszubauen, was jedoch leider nicht geschah. Kurz vor dem Halbzeitpfiff erzielten die Gäste nach einem Eckball das 1:1. Dies hatte sich bereits in den vorangegangenen Aktionen der Gäste angedeutet.
Auch nach der Pause kamen die Männer aus Sagenroth besser aus der Kabine und spielten druckvoller als der SSV. Genau in dieser Phase setzte der eingewechselte Valentino Musa einen Fernschuss ab, den der Keeper nur nach vorne abprallen lassen konnte. Nikolas Block reagierte am schnellsten und staubte in der 60. Minute ab.
Die letzten 30 Spielminuten waren ein offener Schlagabtausch mit einigen strittigen Schiedsrichterentscheidungen, die für viel Gesprächsstoff auf und vor allem neben dem Platz sorgten. Ein klarer Elfmeterpfiff von Schiedsrichter Helmut Petry blieb zur Verwunderung vieler aus, als Yannik Schröder klar und elfmeterreif in der 75. Minute gelegt wurde. Das hatte die Vorentscheidung sein können...
Trotzdem muss auch fairerweise gesagt werden, dass es oft schwierig ist solche Situation binnen weniger Sekunden richtig zu entscheiden. Die letzte Entscheidung liegt immer beim Schiri und das muss akzeptiert werden. Von Spielern aber auch von Zuschauern!!!
Spätestens nach dieser Szene war richtig Feuer im Spiel, ohne das es unfair wurde. In der 80. Minute trafen die Gäste mit einem sehenswerten Treffer zum 2:2.
Danach ergaben sich noch zahlreiche Chancen auf beiden Seiten, aber es blieb beim leistungsgerechten Unentschieden in einem packenden Fußballspiel.
Für den SSV spielten: Elsner-Link-Bührmann-Borchert-Würfel-Schröder-Simon-Block-Neuser-Ricardo de Sousa-Emmes-Musa-Kokich-Rafael de Sousa
Nächstes Spiel am kommenden Samstag um 18:00 Uhr in Niederburg

Weitere tolle Fotos findet ihr hier.

DSC 0739 1
DSC 0741
DSC 0743 2
DSC 0755 2
DSC 0764 1
DSC 0768 1
DSC 0774 3
DSC 0783 2
DSC 0794 2
DSC 0836
DSC 0893
DSC 0912