SSV Boppard 1920 e.V.

JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler

18-11

Find us on facebook!
SSV Boppard 1920 e.V.

facebook

 

Freiwilligendienste
im Sport

 

aktuelle Termine

Sonntag, 18.11.2018,
14:45
Uhr
Herren: SV Masburg - SSV Boppard
Samstag, 24.11.2018,
18:00
Uhr
Herren II: SSV Boppard II - TuS Ellern
Sonntag, 25.11.2018,
14:30
Uhr
Herren: SG Sargenroth - SSV Boppard
Freitag, 30.11.2018,
19:30
Uhr
Herren: SSV Boppard - SG Niederburg
Sonntag, 02.12.2018,
12:30
Uhr
Herren II: SSV Boppard II - SG Niederburg II

Sponsoren

Max Strickwaren
Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück
Sportsbar Winzerkeller
image001
Alte Apotheke
KTO
Rhein-Hunsrück-Anzeiger
Die Falle
KSK Rhein-Hunsrück
Schaab Sanitär
Otto
Intersport Krumholz
Hotel Bellevue Boppard
Fahrschule Schneider
Fahrschule Thiemann und Esser
waldreis
_blank
Hotel Ebertor
Baustoffe Kochhahn
sebamed
Rewe-Markt Otto May
ivy24 - der schnelle Computerservice
Garda Schuhe

 

Besucherzähler


00265012

Heute:25
Diese Woche:289
Dieser Monat:1.000

Mini WM 2018


13.04.2018 – SSV Boppard gewinnt das Wiederholungsspiel in Emmelshausen

Nach dem stattgegebenen Protest des TSV Emmelshausen gegen die Wertung des Ergebnisses der Partie aus dem Dezember letzten Jahres, musste das Spiel des 16. Spieltags neu ausgetragen werden. Zur dritten Partie innerhalb einer Woche reiste der SSV also erneut zum Derby nach Emmelshausen.
Mit dem Anpfiff gingen die Männer aus Boppard so zur Sache wie es sich für ein Nachbarschaftsduell gehört, ohne unfair zu werden. Konzentriert in der Defensive ließ man den Gegner kaum zur Entfaltung kommen. Nach vorne bekam der SSV jede Menge Platz und somit auch einen Haufen Chancen. Eine davon nutzte Claudio Jozsa gegen seinen ehemaligen Verein, nach einem langen Einwurf von Philipp Neuser gedankenschnell zur 1:0 Führung in der 14. Spielminute.
Im Anschluss hätte Philipp Neuser im Alleingang die Führung ausbauen können, leider ließ der SSV Stürmer etliche Chancen liegen.
Mit der verdienten aber knappen Führung bat Schiedsrichter Johannes Kirch zur Pause.
Nach der Halbzeitpause versuchten die Gastgeber aus Emmelshausen, besser ins Spiel zu kommen. Dies gelang, ohne wirklich gefährlich zu werden. Lediglich eine Möglichkeit hätte der TSV dann doch fast genutzt, aber der Stürmer verzog und setzte den Ball neben den Bopparder Kasten.
In der 74. Spielminute erlöste dann der zuvor sehr glücklos wirkende Philipp Neuser seine Mannschaft und erzielte das 2:0.
Auch wenn einigen Spielern die Belastungen der letzten Spiele sichtlich anzumerken waren, kämpften alle Mann bis zum Ende und verteidigten den zwei Tore Vorsprung geschlossen. Durch diese tolle Mannschaftsleistung gewinnt der SSV Boppard verdient, binnen einer Saison gleich drei Mal gegen den TSV Emmelshausen.
Gebührend wurde der Derbysieg in der Kabine gefeiert!!!
Für den SSV spielten: Breitbach-Würfel-Sowka-Bührmann-Ricardo de Sousa-Musa-Simon-Ilyasov-Link-Jozsa-Neuser-Flettner-Rafael de Sousa-Rüdel

3fachDerbysieger