SSV Boppard 1920 e.V.

JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler

21-09

Find us on facebook!
SSV Boppard 1920 e.V.

facebook

 

Freiwilligendienste
im Sport

 

aktuelle Termine

Samstag, 22.09.2018,
17:00
Uhr
Herren II: SSV Boppard II - FC Karbach II
Samstag, 22.09.2018,
19:00
Uhr
Herren: SSV Boppard - SG Urbar
Mittwoch, 26.09.2018,
19:30
Uhr
Herren: SG Ober Kostenz - SSV Boppard (Pokal)
Samstag, 29.09.2018,
17:15
Uhr
Herren II: SC Weiler - SSV Boppard II
Sonntag, 30.09.2018,
14:45
Uhr
Herren: SG Laudert - SSV Boppard

Sponsoren

Baustoffe Kochhahn
Hotel Bellevue Boppard
Rhein-Hunsrück-Anzeiger
Intersport Krumholz
Sportsbar Winzerkeller
Alte Apotheke
Max Strickwaren
Otto
Fahrschule Schneider
sebamed
KTO
KSK Rhein-Hunsrück
Die Falle
Schaab Sanitär
ivy24 - der schnelle Computerservice
Garda Schuhe
Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück
Fahrschule Thiemann und Esser
Rewe-Markt Otto May
waldreis
Hotel Ebertor

 

Besucherzähler


00261048

Heute:53
Diese Woche:335
Dieser Monat:1.623

Mini WM 2018


05.04.2018 – Verrückte Nachspielzeit beim Heimspiel gegen Kirchberg II

Zum Start einer Woche mit drei Spielen empfing der SSV Boppard die Reserve des TuS Kirchberg. Die Truppe von Alexander Borchert und Rafael de Sousa fing sehr forsch an und übernahm sofort die Spielkontrolle. In der 5. Minute setzte sich Jonas Link nach schöner Vorarbeit vom agilen Claudio Jozsa toll durch und schoss das frühe 1:0.
Auch in den folgenden Minuten ergaben sich reichliche Möglichkeiten, das Ergebnis zu erhöhen. Mal wieder ließen die Männer vom Rhein diese ungenützt. Zum Ende des ersten Durchgangs nahmen dann auch die Gäste aus Kirchberg immer mehr am Spielgeschehen teil. Eine gute Chance vereitelte Jasha Kokich kurz vor dem Pausenpfiff.
Mit dem Beginn der zweiten Halbzeit wirkte Kirchberg entschlossener als der SSV und kam immer besser ins Spiel. Einige brenzlige Situationen, vor allem nach Standards, mussten überstanden werden. Durch eine solche fiel auch der Ausgleich in der 75. Minute.
Ab diesem Zeitpunkt des Spiels entstand ein offener Schlagabtausch mit Chancen für beide Teams. In der 90. Minute behielt Benni Loskant die Nerven, als er im Getümmel den Ball zum umjubelten 2:1 ins Netz drückte.
Damit war aber noch nicht Schluss auf dem Bopparder Kunstrasen. Quasi mit dem Schlusspfiff nutzten die Kirchberger eine Unachtsamkeit der SSV Abwehr und erzielten den 2:2 Ausgleich.
Vom Spielverlauf wohl das gerechte Ergebnis in einem temporeichen A-Klasse Spiel, wenn auch mit einem unglücklichen Ende für den SSV Boppard.
Für den SSV spielten: Kokich-Würfel-Borchert-Bührmann-Ricardo de Sousa-Musa-Schröder-Block-Jozsa-Neuser-Link-Ilyasov-Loskant-Simon
Weiter geht es morgen um 20:00 Uhr wenn der Spitzenreiter aus Hausbay im BOMAG-Stadion empfangen wird.

Weitere tolle Fotos findet ihr hier.

Kirchberg 1