SSV Boppard 1920 e.V.

JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler

Find us on facebook!
SSV Boppard 1920 e.V.

facebook

 

Freiwilligendienste
im Sport

 

aktuelle Termine

Sonntag, 26.11.2017,
13:00
Uhr
Herren II: SV Oberwesel II - SSV Boppard II
Sonntag, 26.11.2017,
14:45
Uhr
Herren I: TSV Emmelshausen II - SSV Boppard
Sonntag, 26.11.2017,
17:30
Uhr
Frauen: TSV Emmelshausen - SSV Boppard
Sonntag, 03.12.2017,
12:00
Uhr
Herren II: SSV Boppard II - SV Kisselbach
Sonntag, 03.12.2017,
14:30
Uhr
Herren I: SSV Boppard - SG Soonwald/Simmern

Sponsoren

Hotel Ebertor
ivy24 - der schnelle Computerservice
waldreis
Die Falle
Rewe-Markt Otto May
Sportsbar Winzerkeller
Intersport Krumholz
sebamed
Fahrschule Thiemann und Esser
Fahrschule Schneider
Schaab Sanitär
Max Strickwaren
Garda Schuhe
Rhein-Hunsrück-Anzeiger
Alte Apotheke
Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück
Otto
Hotel Bellevue Boppard
KSK Rhein-Hunsrück
KTO
Baustoffe Kochhahn

 

Besucherzähler


00239535

Heute:31
Diese Woche:447
Dieser Monat:2.314

06.11.2017 – Nächste herbe Niederlage für den SSV Boppard

Zum letzten Spieltag der Hinrunde gastierte die SG Neuerkirch auf dem heimischen Kunstrasen.
Die Anfangsphase der Partie ging klar an den SSV. Einige schöne Angriffe wurden jedoch wieder einmal nicht genutzt. In der 25. Minute gelang es dann Philipp Neuser, seine Mannschaft in Führung zu bringen.
Auch danach war die Mannschaft aus Boppard am Drücker, ohne jedoch einen weiteren Treffer nachzulegen. Wie so oft wenn man die eigenen Chancen nicht nutzt rächt sich das. So geschehen kurz vor dem Pausenpfiff, als eine Standardsituation nicht konsequent verteidigt wurde. Mit diesem unnötigen 1:1 ging es in die Kabinen.
Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit bekam der SSV seine Chancen, aber der zweite Treffer wollte nicht fallen. Nach der wohl größten Möglichkeit für Boppard fiel im direkten Gegenzug der 1:2 Führungstreffer für die Gäste (66. Minute).
Nur wenige Minuten später war der Spielverlauf komplett auf den Kopf gestellt, als die Gäste in der 70. Minute per Foulelfmeter trafen.
Sichtlich angeschlagen musste die Mannschaft von Alexander Borchert und Rafael de Sousa sogar noch den Treffer zum 1:4 in der 80. Minute hinnehmen.
Am heutigen Tag verlor der SSV gegen einen Gegner, der nicht mehr Torchancen hatte, diese aber wesentlich besser nutzte.
Jetzt heißt es, sich wieder aufzurichten und am kommenden Sonntag gegen die SG Eifelhöhe endlich noch einmal zu punkten!

Für den SSV spielten: Breitbach-Flettner-Schröder-Bührmann-Link-Musa-Ponamarev-Block-Ricardo de Sousa-Neuser-Leonardo de Sousa-Hirstius-Emmes-Jozsa

Weitere tolle Fotos findet ihr hier.

DSC03837

DSC03842

DSC03845

DSC03854

DSC03888

DSC03897

DSC03908

DSC03970

DSC03938

DSC03976

DSC03982

DSC03801