SSV Boppard 1920 e.V.

JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler

Find us on facebook!
SSV Boppard 1920 e.V.

facebook

 

Freiwilligendienste
im Sport

 

aktuelle Termine

Samstag, 15.12.2018,
13:30
Uhr
Winterwanderung
Samstag, 22.12.2018,
00:00
Uhr
Bad Boys Cup
Samstag, 12.01.2019,
19:00
Uhr
JAHRESFEIER des SSV Boppard

Sponsoren

sebamed
image001
Die Falle
ivy24 - der schnelle Computerservice
Otto
Fahrschule Thiemann und Esser
Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück
Baustoffe Kochhahn
Rhein-Hunsrück-Anzeiger
Schaab Sanitär
Rewe-Markt Otto May
Fahrschule Schneider
Hotel Bellevue Boppard
_blank
waldreis
KTO
Intersport Krumholz
Alte Apotheke
Garda Schuhe
KSK Rhein-Hunsrück
Sportsbar Winzerkeller
Max Strickwaren
Hotel Ebertor

 

Besucherzähler


00266317

Heute:50
Diese Woche:465
Dieser Monat:581

Mini WM 2018


02.10.2017 – SSV Boppard ringt den Tabellenführer nieder – Tolle kämpferische Leistung beschert einen 4:2 Sieg gegen Hausbay

Am 8. Spieltag gastierte die Mannschaft von Alexander Borchert und Rafael de Sousa beim Spitzenreiter der Liga. Ein hartes Stück Arbeit sollte es gegen einen guten Gegner werden. Von Spielbeginn an machten die Gastgeber eine Menge Druck. Die Bopparder wurden gerade im ersten Abschnitt sehr stark in der Abwehr beschäftigt. Trotz guter Organisation der Hintermannschaft kam Hausbay zu einigen dicken Chancen. Gleich dreimal rettete das Aluminium den SSV Boppard vor dem Rückstand. Hinzu kamen noch drei Rettungsaktionen auf der Torlinie. Gerade bei Standardsituationen war Hausbay durch seine großgewachsenen Spieler brandgefährlich.
Eine nennenswerte Chance hatte auch der SSV zu verzeichnen, nach schöner Kombination setzte Leonardo de Sousa seinen Fernschuss über den Hausbayer Kasten.
Mit 0:0 ging es bei „Fritz Walter" Wetter in die Kabinen.
Nach Wiederanpfiff des souverän leitenden Schiedsrichters Marco Kröber kam der SSV besser aus der Kabine und startete perfekt. Philipp Neuser brachte sein Team mit seinem 8. Saisontreffer in der 47. Minute in Führung.
Danach erhöhte Hausbay noch einmal den Druck und die Bopparder mussten wieder einige brenzlige Situation meistern.
In der 64. Minute fiel dann der Ausgleich. Lange Zeit, um sich wieder zu fangen, brauchte der SSV nicht. Der eingewechselte Claudio Jozsa packte sich ein Herz und knallte den Ball aus gut 20 Metern zum 2:1 wuchtig ins Eck.
Hausbay kam im weiteren Verlauf trotz guter Defensivarbeit aller Bopparder Spieler zu besten Möglichkeiten, um den Ausgleich zu erzielen. Ähnlich wie in Durchgang eins sollte das Aluminium heute Bopparder sein und rettete gleich zweimal.
Genau zum richtigen Zeitpunkt erzielte Simon Emmes in Abstaubermanier das 3:1, als der Hausbayer Keeper in der 75. Minute einen Freistoß von Stefan Flettner nur nach vorne abprallen ließ.
Mit dem 4:1 durch Leonardo de Sousa 5 Minuten vor Spielende war dann zum einen der Spielverlauf komplett auf den Kopf gestellt und der Sieg beim Tabellenführer so gut wie eingetütet, auch wenn Hausbay in der Nachspielzeit noch Ergebniskosmetik betrieb.

Eine tolle, vor allem kämpferisch starke Leistung der Mannschaft.
Gerade die zweite Halbzeit hat richtig Spaß gemacht!
4:2 Sieg beim Tabellenführer am Weinfestsamstag, auch wenn es mit ein bisschen Glück verbunden war. Das Glück hat sich die Truppe erarbeitet.

Für den SSV spielten: Rafael de Sousa-Flettner-Link-Schröder-Thiel-Ricardo de Sousa-Würfel-Musa-Block-Neuser-Leonardo de Sousa-Jozsa-Emmes-Simon

Weitere tolle Fotos findet ihr hier.

DSC02819

DSC02810

DSC02740

DSC02755

DSC02793

DSC02816

DSC02830

DSC02861