SSV Boppard 1920 e.V.

JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler

Find us on facebook!
SSV Boppard 1920 e.V.

facebook

 

Freiwilligendienste
im Sport

 

aktuelle Termine

Samstag, 15.12.2018,
13:30
Uhr
Winterwanderung
Samstag, 22.12.2018,
00:00
Uhr
Bad Boys Cup
Samstag, 12.01.2019,
19:00
Uhr
JAHRESFEIER des SSV Boppard

Sponsoren

Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück
Rhein-Hunsrück-Anzeiger
Otto
Fahrschule Schneider
Alte Apotheke
Rewe-Markt Otto May
Hotel Bellevue Boppard
_blank
Fahrschule Thiemann und Esser
Baustoffe Kochhahn
Max Strickwaren
KTO
Schaab Sanitär
Garda Schuhe
sebamed
Intersport Krumholz
waldreis
ivy24 - der schnelle Computerservice
Die Falle
KSK Rhein-Hunsrück
Hotel Ebertor
image001
Sportsbar Winzerkeller

 

Besucherzähler


00266317

Heute:50
Diese Woche:465
Dieser Monat:581

Mini WM 2018


18.09.2017 – Torreiches Unentschieden in Kirchberg

Am 6. Spieltag reiste der SSV Boppard zur spielstarken zweiten Mannschaft aus Kirchberg.
Auf dem dortigen Kunstrasen entwickelte sich von Beginn an eine rassige Partie. Beide Teams spielten mit offenem Visier, so ergaben sich reichliche Chancen auf beiden Seiten. Die erste nutzte Geburtstagskind Philipp Neuser in der 6. Spielminute und beschenkte sich selbst, als er von seinem Sturmpartner Philipp Thiel schön in Szene gesetzt wurde.
Leider hielt die frühe Führung nur bis zur 10. Minute. Danach ging es mit offensivem Fußball beider Mannschaften weiter. In der 40. Spielminute brachte Marcus Würfel sein Team mit einem Fernschuss wieder in Führung.
Diese hielt wieder einmal nur 2 Minuten. Die Kirchberger glichen nach einem Eckball aus, als sie die Unsortiertheit in der Bopparder Hintermannschaft eiskalt bestraften.
So ging eine ereignisreiche Partie in die Halbzeit.
Der zweite Durchgang startete wie der erste aufgehört hatte. Beide Teams suchten ihr Glück in der Offensive. Auch hier kam der SSV wieder besser aus der Kabine. In der 50. Minute setzte Stephan Flettner einen tollen Freistoß aus gut 25 Metern in die Maschen.
In der Folge hatten beide Teams ihre Chancen. Kirchberg erzielte in der 68. Minute dann schließlich den wohl an diesem Tage verdienten Ausgleich.
Dabei blieb es auch bis zum Schlusspfiff von Schiedsrichter Manfred Bares.

Wenn man bedenkt, dass viele Spieler wenige Stunden vorher noch auf der Hochzeitsfeier von Spielertrainer Rafael de Sousa ihre Fähigkeiten auf der Tanzfläche und an der Theke zeigten, ist der Punktgewinn bei einer guten Truppe in Kirchberg noch höher einzustufen.
Jetzt muss im nächsten Heimspiel nachgelegt werden.

Für den SSV spielten: Rafael de Sousa-Flettner-Link-Schröder-Simon-Musa-Würfel-Block-Jozsa-Thiel-Neuser-Emmes-Leonardo de Sousa-Zeiler

Nächstes Spiel am kommenden Sonntag um 14:30 Uhr im BOMAG-Stadion gegen Ehrbachtal.
Also nach dem Gang zur Wahlurne den SSV unterstützen kommen!!!

Weitere tolle Fotos findet ihr hier.

DSC02226

DSC02268

DSC02259