SSV Boppard 1920 e.V.

JSG Boppard-Bad Salzig-Weiler

Find us on facebook!
SSV Boppard 1920 e.V.

facebook

 

Freiwilligendienste
im Sport

 

Sponsoren

Die Falle
Fahrschule Thiemann und Esser
Alte Apotheke
KSK Rhein-Hunsrück
Schaab Sanitär
sebamed
Hotel Ebertor
ivy24 - der schnelle Computerservice
Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück
Sportsbar Winzerkeller
Garda Schuhe
Intersport Krumholz
Hotel Bellevue Boppard
KTO
Baustoffe Kochhahn
Rhein-Hunsrück-Anzeiger
waldreis
Max Strickwaren
Otto
Rewe-Markt Otto May
Fahrschule Schneider

 

Besucherzähler


00254489

Heute:40
Diese Woche:452
Dieser Monat:2.097

31.07.2017 – Frauen des SSV Boppard testen gegen TuS Rot-Weiß Koblenz

Am sonnigen gestrigen Sonntagabend empfingen unsere Damen die Rot Weißen Ladys aus Koblenz zum Testspiel. Nachdem man letzte Woche in Rengsdorf noch böse unter die Räder gekommen ist, stand heute Wiedergutmachung auf dem Programm.
Bei sommerlichen Temperaturen waren wir von Anfang an Herr im Haus und konnten die Gäste früh unter Druck setzen, teilweise lief das Angriffspressing sehr gut.
Den Anfang machte dann Angelina Blum per direkten Freistoß zum 1:0.
Nur kurze Zeit später konnte Nathalie Reif zum völlig verdienten 2:0 erhöhen, nachdem sie mustergültig auf der linken Seite frei gespielt wurde.
Dann nach ca. 25 Minuten eine Phase in der die Gäste immer besser ins Spiel fanden und nach einem Standard zum 2:1 verkürzen konnten. Nun gestaltete sich die Partie ausgeglichener. Nachdem Sehada Salic und Besarta Sheremeti noch an der Torfrau und Außennetz scheiterten war es dann die eben genannte Probespielerin Besarta Sheremeti, die nach toller Kombination zum 3:1 einschob.
Kurz vor dem Pausentee konnten die Lady's in Red & White zum 3:2 nach toller Einzelaktion verkürzen. Dennoch gingen wir verdient mit der Führung in die Halbzeit.
In Hälfte Zwei Boppard wieder mit Überhand, schon nach wenigen Minuten war es wiederum Nathalie Reif die zum 4:2 erhöhte. In dieser Phase waren wir wieder klar die bessere Mannschaft, Angelina Blum mit einem sehenswerten Fernschuss zum 5:2 die weichen früh auf Sieg stellte.
Kurze Zeit später eine Schrecksekunde, Nathalie Reif umkurvte im 1 vs 1 die Koblenzer Torfrau, die sich nur noch mit einem Foul zu helfen wusste. Den folgerichtigen Elfmeter verwandelte Andrea Menges souverän zum 6:2. Nathalie musste angeschlagen vom Feld und somit spielten wir eine gute halbe Stunde in Unterzahl. Hierbei nochmal gute Besserung!
Die letzten 20-25 Minuten wenig sehenswertes, Boppard verteidigte gut und die Kräfte ließen nach, von einer Unterzahl unserer Mädels war nicht viel zu sehen. Am Ende konnte Koblenz nicht auf 6:3 verkürzen. Dies war auch der Endstand.
Wir gewinnen völlig verdient mit 6:3 und konnten damit den ersten Sieg in unserer bis dato 3-wöchigen Vorbereitung erzielen.
Am nächsten Sonntag (06.08. 17 Uhr) geht es dann zum Bezirksligisten nach Cochem.
Coach Nico Koch: "Die Mädels haben es phasenweise wirklich sehr gut gemacht, natürlich passt nach drei Wochen noch nicht alles, wir haben 8-9 neue Spielerinnen zu integrieren und auch heute fehlten wieder 8 Leute, das muss zusammenwachsen.
Was unser Spielsystem angeht und unsere körperliche Verfassung haben wir noch einiges an Arbeit vor uns. Wir bleiben dran!"

Frauen 2017 07 31-3

Frauen 2017 07 31-2

Frauen 2017 07 31-1

Frauen 2017 07 31-4

Super-Sport-Tage beim SSV Boppard


SaveTheDate2018